+
Die Gewinnerin der britischen Version von DSDS ist auf dem Weg zum Erfolg. Ihr erstes Album schlug ein wie eine Bombe.

Stimmsensation Susan Boyle auf dem Weg zum Erfolg

London - Kleine Frau ganz groß: Susan Boyle hat nach ihrer Teilnahme bei der britischen Version von DSDS, ihr erstes Album auf den Markt gebracht. Es ist auf dem Weg an die Spitze der Charts.

Die schottische Stimmsensation Susan Boyle (48) ist auf Rekordkurs: Das erste Album der Talentshow-Teilnehmerin, “I Dreamed A Dream“, kam am Montag in Großbritannien in die Läden und verkaufte sich prompt 130 000 Mal. Damit werde es wahrscheinlich eines der am schnellsten verkauften Alben des Jahrzehnts, erklärte die britische Official Charts Company am Dienstag.

Wer weiß, vielleicht kann sich Susan Boyle bald hier einreihen:

Popstars und ihre früheren Berufe: Trucker, Tankwart, Totengräber

Bereits vergangene Woche hatte der Online-Händler Amazon mitgeteilt, dass Boyles Album weltweit so oft vorbestellt wurde, wie bisher noch keines in der Geschichte des Unternehmens. In Deutschland kommt die Platte am 4. Dezember heraus. Die Hobbysängerin hatte im Frühsommer bei der Castingshow “Britain's Got Talent“ mitgemacht. Trotz eines beispiellosen Medienhypes gewann die etwas mollige Schottin die Show nicht. Der Druck des öffentlichen Interesses an ihrer Person wurde so, dass die Frau sich zeitweise in einer Psychiatrischen Klinik behandeln ließ.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Rio de Janeiro - Die brasilianische Sängerin des Welthits „Lambada“, Loalwa Braz Vieira (63), ist tot aufgefunden worden. Im ausgebrannten Auto lag ihre verkohlte Leiche.
„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Berlin - Die schlechte Außenwirkung von Sarah Lombardi scheint abzufärben. Wegen eines Selfies mit der 23-Jährigen muss sich jetzt eine Bayern-Spielerfrau viele …
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Der Nachwuchs hat sich Zeit gelassen und ist länger als erwartet im Bauch seiner Mutter geblieben. Doch Donnerstagfrüh hat die Elefantenkuh Manari ihr Junges dann doch …
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht
New York - Mit „Ironic“ hatte sie einen Welthit. Jetzt holte Alanis Morissette die Ironie ein: Anstatt ihr Geld zu vermehren, betrog der Manager der kanadischen Sängerin …
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht

Kommentare