"Sting" bestätigt Comeback von "The Police"

- London - Die britische Band "The Police" steht vor einem Comeback. Nach wochenlangen Spekulationen bestätigte der ehemalige Lead-Sänger "Sting" (55), dass die Gruppe rund zwei Jahrzehnte nach der Trennung 1986 eine Wiedervereinigung plant.

 "Wir haben vor 30 Jahren angefangen. Also wäre es nett, wenn wir etwas zum Feiern hätten", sagte Sting nach Angaben der Tageszeitung "Daily Mirror". Die Einzelheiten müssten aber noch geklärt werden.

In der britischen Presse wird bereits seit längerer Zeit über ein Comeback der Band spekuliert. Angeblich soll es noch in diesem Sommer eine Tour geben.

The Police - außer Sting noch Gitarrist Andy Summers und Schlagzeuger Stewart Copeland - waren Mitte der 70er Jahre aus der Punk-Bewegung entstanden. Zu ihren Hits gehören Titel wie "Roxanne", "Message In A Bottle" oder "De Do Do Do De Da Da Da". Anschließend startete Sting eine erfolgreiche Solo-Karriere.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrugsermittlungen gegen Tennis-Star Scharapowa in Indien
Nach ihrer Doping-Sperre fällt nun erneut ein Schatten auf Maria Scharapowa. Der russische Tennis-Star soll in Indien mit einem nie fertig gestellten Bauprojekt Geld …
Betrugsermittlungen gegen Tennis-Star Scharapowa in Indien
Campino fordert Merkel zum Durchhalten auf
Für den Frontmann der Toten Hosen ist die Sache klar. Er ist gegen Neuwahlen - und liefert Argumente.
Campino fordert Merkel zum Durchhalten auf
Lottoverrückte Spanier: Schlange stehen für "El Gordo"
Sie gilt als die größte Lotterie der Welt. Vergangenes Jahr wurden insgesamt 2,3 Milliarden Euro ausgeschüttet. "Doña Manolita" heißt die begehrteste Losbude des Landes. …
Lottoverrückte Spanier: Schlange stehen für "El Gordo"
Nick Nolte bekommt Stern auf „Walk of Fame“
In Hollywood gibt es mal wieder ein neues Sternchen auf dem Boden: Nick Nolte wurde im Alter von 76 Jahren auf dem „Walk of Fame“ geehrt. 
Nick Nolte bekommt Stern auf „Walk of Fame“

Kommentare