Sting kann als Songwriter nicht überzeugen

New York - Großbritanniens Popstar Sting (56) ist der schlimmste Textautor aller Zeiten. Das befindet zumindest das US- Magazin "Blender", das den Police-Sänger wegen "himmelschreiender Wichtigtuerei, widerlicher Spiritualität und ungeschickten Metaphern" rügt.

Zu weiteren schlechten Textern der Pop-Geschichte gehören dem Magazin zufolge auch der US-Rapper P. Diddy ("Hip-Hop- Kitsch"), der amerikanische Produzent Timbaland ("schlimmer als Diddy"), Paul Stanley von Kiss und Scott Stapp von Creed ("frommer Schwulst"). Selbst an Klassikern lässt das Blatt kein gutes Haar. Paul McCartneys Klaviersong "Ebony and Ivory" sei albern und kaum zu ertragen, hieß es. (dpa)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Titanic"-Brief für Rekordsumme versteigert
Ein letzter Brief an die Mutter, rostige Schlüssel und Fotografien: Erinnerungen an das untergegangene Luxus-Passagierschiff "Titanic" sind sehr gefragt. Das zeigt jetzt …
"Titanic"-Brief für Rekordsumme versteigert
Neureuther und Gössner verraten: So erziehen wird unser Kind
Am 14. Oktober kam die erste Tochter der Ski-Asse Felix Neureuther und Miriam Gössner zur Welt. Nun spricht der 33-Jährige über die Erziehung der kleinen Mathilda - und …
Neureuther und Gössner verraten: So erziehen wird unser Kind
Elyas M'Barek: Chaos-Lehrer, Frauenschwarm und frecher Teddy
Beliebt im Kino und in den sozialen Netzwerken: Elyas M'Barek, der ab dieser Woche in „Fack ju Göhte 3“ zu sehen ist, gehört zurzeit zur ersten Riege der Schauspielstars …
Elyas M'Barek: Chaos-Lehrer, Frauenschwarm und frecher Teddy
„Chantal, heul leise!“: Fack Ju Göhte 3 feiert heute Weltpremiere
Fack Ju Göhte 3 mit Elyas M‘Barek startet am 26. Oktober in den Kinos. Am heutigen Sonntagabend ist Weltpremiere in München. Lesen Sie, warum Sandra Hüller für den Film …
„Chantal, heul leise!“: Fack Ju Göhte 3 feiert heute Weltpremiere

Kommentare