+
Sting hat Ärger mit der italienischen Justiz.

Teure Renovierung

Sting in Mafia-Machenschaften verwickelt

Rom - Sting hat Ärger mit der italienischen Justiz. Der britische Rockstar soll seine Villa in der Toskana ohne sein Wissen von Baufirmen mit Verbindungen zur Mafia renovieren haben lassen.

Wie italienische Medien am Donnerstag unter Berufung auf die Polizei berichteten, werden die beiden Unternehmen GGF und PDP verdächtigt, in einen großangelegten Betrug verwickelt zu sein. Sie ließen sich demnach gefälschte Rechnungen in Höhe von zehn Millionen Euro ausstellen, um drei Millionen Euro an Steuern zu hinterziehen.

Hinter den Machenschaften steckt laut der Zeitung "La Repubblica" Giovanni Potenza, der der neapolitanischen Camorra angehören soll und 2007 wegen seiner Verbindungen zur Mafia verurteilt worden war. Neben Sting, der im Weinbaugebiet Chianti ein Landhaus aus dem 16. Jahrhundert besitzt, zählten demnach auch die weltbekannten Uffizien und das Hard Rock Cafe in Florenz zu den Auftraggebern.

Beide Firmen gehören den Berichten zufolge Potenza, liefen aber unter falschem Namen. Am Mittwoch hatte die Polizei im Zuge der Ermittlungen sechs Verdächtige festgenommen und Vermögen im Wert von elf Millionen Euro beschlagnahmt, darunter Villen, Luxusautos und Bankkonten.

afp

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare