+
Sting will Gespenster in seinem früheren Haus gesehen haben.

Sting sieht Gespenster

London - In England sind die Geister zu Hause: Sting (58) hat nicht nur fliegende Objekte, sondern auch geheimnisvolle Stimmen gehört. Dies erzählte er in einem Interview mit der BBC.

Der britische Sänger Sting (58) will in seinem früheren Haus Geister gesehen haben. Auch fliegende Objekte und geheimnisvolle Stimmen seien ihm begegnet, sagte der Musiker in einem Radio-Interview mit der BBC, das am Freitag ausgestrahlt wird. “Ich hätte niemals gesagt, ich glaube an Geister, bis ich einen gesehen habe - und ich habe einen Geist mit meinen eigenen Augen gesehen.“ Seine Frau Trudie Styler sei Zeugin der Erscheinungen gewesen, sagte der Ex-Sänger der Rockgruppe The Police, die das Album “Ghost In The Machine“ 1981 veröffentlichte.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Salma Hayek: „Harvey Weinstein war auch mein Monster“
Die mexikanische Schauspielern Salma Hayek (51) hat sich in einem Text für die „New York Times“ ebenfalls als Opfer sexueller Übergriffe des Hollywood-Moguls Harvey …
Salma Hayek: „Harvey Weinstein war auch mein Monster“
Bon Jovi und Nina Simone schaffen es in die Rock and Roll Hall of Fame
Die US-Rockband Bon Jovi, die Soul-Legende Nina Simone und die britische Rockband Dire Straits ziehen in die Rock and Roll Hall of Fame ein.
Bon Jovi und Nina Simone schaffen es in die Rock and Roll Hall of Fame
Nach Tod von Mode-Ikone Otto Kern: Polizei gibt neue Details bekannt
Der Tod von Unternehmer und Designer Otto Kern erschüttert die Modewelt. Die Polizei in Monaco ermittelt in alle Richtungen. Nun gibt es neue Details zu dem tragischen …
Nach Tod von Mode-Ikone Otto Kern: Polizei gibt neue Details bekannt
Meghan Markle feiert Weihnachten mit der Queen
Das ist ja fast schon wie ein Ritterschlag. Prinz Harrys Verlobte ist Weihnachten bei der Queen.
Meghan Markle feiert Weihnachten mit der Queen

Kommentare