+
Rockstar Sting war früher mal Lehrer.

Sting singt für bessere Ausbildung

Mexiko-Stadt - Rockstar Sting hat sich für eine Aufwertung des Lehrerberufs ausgesprochen. Dazu müssten auch höhere Gehälter gehören.

Nur so sei es möglich, die hellsten Köpfe der Gesellschaft für den Beruf im Klassenzimmer zu begeistern, sagte Sting am Samstag in Mexiko-Stadt, wo er bei einem Benefiz-Konzert unter dem Motto “Learning for Life“ auftrat. Die Einnahmen sollen Ausbildungsprogrammen in Entwicklungsländern zugute kommen. Der Eintritt kostete umgerechnet etwa 370 Euro.

Popstars und ihre früheren Berufe

Popstars und ihre früheren Berufe: Trucker, Tankwart, Totengräber

Der 58-Jährige war selbst Lehrer für Englisch und Musik, ehe 1977 seine Karriere begann.

apn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rätsel um Todesursache von Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan
Der plötzliche und unerwartete Tod von Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan sorgt für Spekulationen.
Rätsel um Todesursache von Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan
Das "Unwort des Jahres" 2017 heißt "alternative Fakten"
Auf "Gutmensch" und "Volksverräter" folgen "alternative Fakten": Mit dem "Unwort des Jahres" soll die Sensibilität für Sprache gefördert werden. Dabei werden Begriffe …
Das "Unwort des Jahres" 2017 heißt "alternative Fakten"
Meditieren vor Monet - Trend zu Yoga im Museum
Ist das noch Yoga oder schon Kunst? Immer mehr Museen laden inzwischen Yogis in ihre Ausstellungsräume. Meditation vor Monet, Sonnengruß vor Dalí - macht das Sinn?
Meditieren vor Monet - Trend zu Yoga im Museum
Sharon Stone lacht bei Frage nach sexueller Belästigung
Ins Detail ging Sharon Stone nicht, ihre Reaktion auf die Frage nach sexueller Belästigung lässt aber eigentlich kaum einen Spielraum zu.
Sharon Stone lacht bei Frage nach sexueller Belästigung

Kommentare