+
Popsänger Sting behauptet, er verdanke seine Karriere der verstorbenen britischen Königinmutter.

Bekenntnis des Pop-Stars

Sting: Verdanke meine Karriere Queen Mum

London - Popsänger Sting verdankt seine Karriere der verstorbenen britischen Königinmutter. Meint er. Und hat dazu auch die passende Geschichte bereit.

"Ich erinnere mich, dass Queen Mum einmal zu einer Schiffstaufe durch unsere Straße fuhr", sagte der 61-jährige Sänger dem "Stern". Er habe damals als Kind mit einem Fähnchen in der Hand an der Straße gestanden.

"Queen Mum winkte mir zu, sie sah mich an. In diesem Moment war mir klar, dass ich nicht hier sein wollte, sondern da, wo sie war", sagte Sting. "Ich wollte ein anderes Leben." Der Motivationsschub durch die Begegnung mit Queen Mum hat den Briten immerhin in die erste Riege der Popstars aufsteigen lassen.

Konzert für "Sandy"-Opfer mit Springsteen, Aguilera und weiteren Stars

Konzert für "Sandy"-Opfer mit Springsteen, Aguilera und weiteren Stars

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rod Stewart amüsiert schottische Fußball-Fans
Eine Auslosung mag spannend sein, eine große Show ist es in der Regel nicht. Es sein denn, Rod Stewart greift in den Lostopf.
Rod Stewart amüsiert schottische Fußball-Fans
Spanisches Model Bimba Bosé mit 41 Jahren gestorben
Madrid - Das spanische Model Bimba Bosé ist im Alter von 41 Jahren einer Krebserkrankung erlegen. Bosé wurde vor allem durch ihre androgyne Ausstrahlung bekannt.
Spanisches Model Bimba Bosé mit 41 Jahren gestorben
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio
Köln - Sarah Lombardi und Michal T. scheinen im Alltag angekommen zu sein. Auf den neuesten Schnappschüssen sieht man die Beiden mit Sarahs Söhnchen Alessio beim …
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio
Lily Collins spricht über Anorexie
Kinder von Prominenten haben es nicht leicht, erwachsen zu werden. Dies gilt auch für Lily Collins.
Lily Collins spricht über Anorexie

Kommentare