+
Michelle Obama kann sehr wohl mit Zwischenrufern umgehen.

Michelle Obama wird energisch

Störenfried verärgert First Lady

Washington - Auf einer Wohltätigkeitsveranstaltung ist Michelle Obama (49) mit einer penetranten Zwischenruferin aneinander geraten. Die First Lady wies den Störenfried energisch in die Schranken.

Die Vertreterin einer Bürgerrechtsgruppe für Schwulenrechte hatte Obamas Vortrag über die Zukunft von Kindern wiederholt lautstark mit Parolen unterbrochen. „Wenn ich mit einer Sache nicht umgehen kann, dann mit dieser“, raunte die First Lady genervt einem Mitarbeiter zu.

Michelle Obama gewährt private Einblicke

Michelle Obama gewährt private Einblicke

Dann schritt sie auf die Störerin zu, hielt ihr das Mikrofon vor die Nase und erklärte: „Hören Sie mir zu oder nehmen Sie selber das Mikrofon und ich gehe.“ Dazu dazu kam es nicht mehr: Die Frau wurde von Ordnungskräften aus dem Saal gebracht, meldete der Sender CNN am Mittwoch.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
München - War sein Löffel-Verbiegen doch keine Illusion? Ein jetzt freigegebener Geheimbericht enthüllt, dass das CIA einst die paranormalen Fähigkeiten von Uri Geller …
Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Eine wissenschaftliche Veröffentlichung zu künstlicher Intelligenz sorgte für Staunen: Eine der Autorinnen ist die Schauspielerin Kristen Stewart.
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Berlin - Auf der Fashion Week verriet Sarah Lombardi, was wirklich zwischen ihr und Affäre Michal T. läuft und wie sie die aktuelle Situation zwischen sich und …
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Jutta Speidel über 20 Jahre „Horizont“: „Wenn nötig, stricke ich eine Mütze“
München - Auch 20 Jahre nach seiner Gründung muss der Verein „Horizont“ obdachlosen Frauen und Kindern in München helfen - mehr denn je. Die tz traf Jutta Speidel zum …
Jutta Speidel über 20 Jahre „Horizont“: „Wenn nötig, stricke ich eine Mütze“

Kommentare