Stones-Konzert in Argentinien

- Buenos Aires - Bei einer Straßenschlacht zwischen Jugendlichen und der Polizei vor einem Konzert der britischen Rock- Band Rolling Stones sind am Donnerstag in Buenos Aires 115 Menschen festgenommen worden.

Etwa 30 wurden verletzt. Zunächst war von 87 Festgenommenen die Rede. Eine große Gruppe von Fans der Alt-Rocker hätte versucht, ohne Karten in das Fußballstadion zu gelangen, während noch etwa 10 000 Zuschauer mit Tickets vor den Sicherheitsschleusen auf Einlass warteten, teilte die Polizei mit. Insgesamt waren etwa 65 000 Karten für das Konzert verkauft worden.

Als die Polizei versuchte, die Drängler mit Wasserwerfern zu vertreiben, kam es zu den gewalttätigen Auseinandersetzungen. Vor dem Stadion spielten sich chaotische Szenen ab. Jugendliche bewarfen die Polizei mit Steinen und Flaschen, schlugen Schaufensterscheiben ein und beschädigten Autos. Dazwischen versuchten sich Konzertbesucher mit Tickets in Deckung zu bringen.

Schon beim ersten Konzert der Stones war es zu Ausschreitungen gekommen. Die Polizei war deshalb am Donnerstag mit einem Großaufgebot zur Stelle. Das zweite und letzte Konzert der Stones in Buenos Aires im Rahmen der Welttournee "Bigger Bang" begann mit 20 Minuten Verspätung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sie war Kellnerin: Münchner Studentin nach Sex mit Orlando Bloom gefeuert
Erst die Lust, dann der Frust: Eine Kellnerin vergnügte sich mit Schauspieler Orlando Bloom auf seinem Zimmer. Am nächsten Tag erwischte sie ihr Chef nackt im Bett und …
Sie war Kellnerin: Münchner Studentin nach Sex mit Orlando Bloom gefeuert
Gesichtscreme für Männer: Es müssen keine Luxusprodukte sein
Feuchtigkeit statt Fett: Das ist der entscheidende Punkt bei der Gesichtspflege für Männer. Die Stiftung Warentest hat zwölf solcher Cremes unter die Lupe genommen. Die …
Gesichtscreme für Männer: Es müssen keine Luxusprodukte sein
Queen Elizabeth besucht die "Chelsea Flower Show"
Ein blumiger Termin. Die britische Königin besuchte auch in diesem Jahr die altehrwürdige "Chelsea Flower Show".
Queen Elizabeth besucht die "Chelsea Flower Show"
Manuel Neuer: Heimliche Hochzeit in Österreich
Tannheim - FC-Bayern-Star Manuel Neuer hat sich getraut. Einen Tag nach der Meisterfeier gaben er und seine Freundin Nina sich am Sonntag in Österreich das Ja-Wort.
Manuel Neuer: Heimliche Hochzeit in Österreich

Kommentare