+
Das Pink-Floyd-Plattencover mit dem Prisma, in dem sich das Licht bricht, ist Storm Thorgersons Werk.

Storm Thorgerson tot

Legendärer Plattencover-Designer gestorben

London - Mit seinen Plattencovern von Bands wie Pink Floyd, Led Zeppelin und Peter Gabriel gestaltete er Pop-Geschichte. Jetzt starb der Designer Storm Thorgerson.

Der Grafiker sei im Alter von 69 Jahren an Krebs gestorben, teilte die Band am späten Donnerstagabend auf ihrer Internetseite mit. Er designte unter anderem das legendäre Cover der Pink-Floyd-Platte „The Dark Side Of The Moon“ mit dem Prisma, in dem sich das Licht bricht. Thorgersons Designs seien ein unverzichtbarer Teil der Arbeit von Pink Floyd gewesen, erklärte Sänger David Gilmour. Die beiden hatten sich bereits als Teenager kennengelernt.

Thorgerson hatte auch Cover für Alben von Led Zeppelin, Muse oder Peter Gabriel gestaltet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trends der Mailänder Modewoche
Die Krisen der Welt bleiben außen vor. Die Mode soll die Seele aufhellen. Voller Optimismus gehen Mailands Designer in die Saison Frühjahr/Sommer 2018.
Trends der Mailänder Modewoche
Regisseur verrät: Das ist ein großer Tick von Tom Cruise
Regisseur verrät: Das ist ein großer Tick von Tom Cruise
Clooney: Hillary qualifizierter als Mann Bill Clinton
George Clooney hatte im US-Wahlkampf 2016 Hillary Clinton unterstützt. Jetzt erklärt er, dass er sie sogar für qualifizierter hielt als ihren Mann Bill.
Clooney: Hillary qualifizierter als Mann Bill Clinton
So reagieren die bayerischen Promis auf die Bundestagswahl
Das Wahlergebnis ist da – Zeit für die tz, sich unter Wiesn-Prominenten umzuhören: Was sagen Sie zum freien Fall der SPD, zu spektakulären Einbußen der C-Parteien, zum …
So reagieren die bayerischen Promis auf die Bundestagswahl

Kommentare