+
Dieses royale Mutter-Tochter-Duo will helfen die Immunschwächekrankheit Aids auszurotten.

Kampf gegen Aids

Stéphanie von Monaco und Tochter tun Gutes 

Paris - Im Kampf gegen die Immunschwächekrankheit Aids hat sich Prinzessin Stéphanie von Monaco (48) die Unterstützung ihrer Tochter Pauline Ducruet (19) gesichert.

Jeweils in schwarz-weißem Outfit präsentierten die Schwester des monegassischen Regenten Albert II. (55) und deren Tochter am Sonntagabend in Monaco ein Porträt von Mutter und Großmutter Gracia Patricia (1929-1982). Pauline stammt aus Stéphanies erster Ehe mit Leibwächter Daniel Ducruet.

Das Werk wurde neben gut 50 anderen Arbeiten für die Stiftung „Fight Aids Monaco“ versteigert. Dafür waren rund 200 geladene Gäste in den Salon Atlantique des Méridien Beach Plaza im kleinen Fürstentum gekommen. Angaben zu Einnahmen des Abends gab es zunächst nicht. Stéphanie von Monaco ist Präsidentin der 2004 von ihr gegründeten Organisation zum Kampf gegen Aids.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schock vorm GNTM-Finale! Heidi Klum im Krankenhaus
Nur wenige Tage vor dem GNTM-Finale 2017 bestätigt Heidi Klum eine bestürzende Nachricht: Die Model-Mama musste ins Krankenhaus. Ist ihre Gesundheit ernsthaft in Gefahr?
Schock vorm GNTM-Finale! Heidi Klum im Krankenhaus
Keine Miete für Villa geblecht: Rafael van der Vaart und Sabia verurteilt
Seit November 2016 zahlte keiner mehr die Miete für die Hamburger Villa - jetzt werden Rafael van der Vaart und Sabia Boulahrouz zur Kasse gebeten. 
Keine Miete für Villa geblecht: Rafael van der Vaart und Sabia verurteilt
Die Obamas urlauben in der Toskana
Die Toskana ist für viele die Essenz von Italien. Michelle und Barack Obama genießen Landschaft und Küche.
Die Obamas urlauben in der Toskana
Helene Fischer überrascht Deutschlands Fussballfans mit dieser Nachricht
 An diesem Samstag findet das 74. DFB-Fußball-Pokalfinale zwischen Eintracht Frankfurt und Borussia Dortmund statt. Und ganz überraschend hat sich jetzt eine …
Helene Fischer überrascht Deutschlands Fussballfans mit dieser Nachricht

Kommentare