+
Dino De Laurentiis ist im Alter von 91 Jahren gestorben.

"La Strada"-Produzent Dino De Laurentiis tot

New York/Los Angeles - Der legendäre italienische Filmproduzent Dino De Laurentiis ist am Donnerstag in Los Angeles im Alter von 91 Jahren gestorben.

Der Italiener hatte klassische Meisterwerke des Neorealismus wie “Bitterer Reis“ oder Federico Fellinis “La Strada - Das Lied der Straße“ produziert. Er starb am Donnerstag in Los Angeles, wie amerikanische Medien berichten.

Der Oscar-Preisträger hatte die letzten Jahrzehnte seines Lebens in Kalifornien verbracht. De Laurentiis hatte zunächst als Schauspieler angefangen, war nach dem Zweiten Weltkrieg aber in das Produktionsgeschäft eingestiegen.

 Sein erster großer Erfolg war “Bitterer Reis“ von Giuseppe De Santis aus dem Jahr 1949. Das Liebes- und Gesellschaftsdrama zur Zeit der Reispflanzung in der Poebene brachte De Laurentiis nicht nur Ehre, sondern auch eine Ehefrau ein: Er heiratete Hauptdarstellerin Silvana Mangano. Fünf Jahre später gewann “La Strada“ einen Oscar. De Laurentiis hatte fast bis zuletzt in den USA Filme produziert, unter anderem “Breakdown“, “U-571“ und “Hannibal“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
Die Textilkünstlerin Alraune hat eine Welt aus Stoff geschaffen: 70 lebensgroße Figuren, Torten, Würste, Blutflecken – alles aus Textil und Leder genäht. In einem …
Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
„Goldene Himbeeren“: Wer hat den Spottpreis bekommen?
Los Angeles - Jedes Jahr wird in Hollywood den schlechtesten Filmen die „Goldene Himbeere“ verliehen. Unter den Nominierten: der deutsche Regisseur Roland Emmerich.
„Goldene Himbeeren“: Wer hat den Spottpreis bekommen?
Närrischer Samstag zieht Tausende Jecken auf die Straße
Das närrische Treiben schunkelt seinem Höhepunkt entgegen. Kunterbunte Partystimmung herrscht schon am Wochenende in mehreren Städten.
Närrischer Samstag zieht Tausende Jecken auf die Straße
Pete Doherty raunzt Becher-Werfer an
Der britische Rockmusiker hatte auf seiner Tour am Freitagabend in Hamburg Station gemacht. Bei dem Konzert flog so einiges durch die Luft, Becher zum Beispiel. Das …
Pete Doherty raunzt Becher-Werfer an

Kommentare