Strafbefehl gegen Fernseh-Polizisten Jan Fedder

Fernseh-Polizist Jan Fedder hat wenige Tage vor seinem 53. Geburtstag einen Strafbefehl über 10 400 Euro wegen Betruges bekommen.

Fedder soll vom 22. Mai 2002 bis Juni 2005 drei Arbeiter für Arbeiten an seinem Haus in Ecklack in Schleswig-Holstein beschäftigt haben, ohne sie bei der Sozialversicherung anzumelden, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Mittwoch. Die Strafe hat er in 80 Tagessätzen zu 130 Euro zu entrichten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Juliette Binoche fühlte sich gegen Weinstein gewappnet
Die französische Schauspielerin hat mehrfach mit Harvey Weinstein zusammengearbeitet. Über den Film-Produzenten hat sie einiges zu sagen.
Juliette Binoche fühlte sich gegen Weinstein gewappnet
Dwayne Johnson und Freundin erwarten zweites Kind
Hollywood-Star Dwayne Johnson und seine Freundin Lauren Hashian erwarten Nachwuchs. Ein Mitglied der Familie scheint sich besonders zu freuen.
Dwayne Johnson und Freundin erwarten zweites Kind
Modemacher Otto Kern gestorben
Er war eine Mode-Legende und ein Jetset-König: Otto Kern. Jetzt ist der frühere Designer und Unternehmer mit 67 Jahren in seiner Wahlheimat Monaco gestorben.
Modemacher Otto Kern gestorben
Verzweifeltes Mobbing-Opfer rührt zu Tränen - Hollywood-Stars wollen helfen
Das Facebook-Video eines völlig verzweifelten und in Tränen aufgelösten Schülers, der über die Mobbingattacken gegen ihn spricht, bewegt das Internet. Sogar zahlreiche …
Verzweifeltes Mobbing-Opfer rührt zu Tränen - Hollywood-Stars wollen helfen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion