Strafe für Stallone wegen illegaler Drogeneinfuhr in Australien

- Sydney - Hollywoodstar Sylvester Stallone (60) muss wegen illegaler Drogeneinfuhr in Australien eine Geldstrafe zahlen. Der Richter brummte ihm am Montag in Abwesenheit in Sydney 2975 australische Dollar auf - ungerechnet 1800 Euro.

Zusätzlich muss Stallone die Prozesskosten in Höhe von 6000 Euro tragen. Stallone hatte vergangene Woche zugegeben, bei der Einreise in Australien im Februar Dutzende Ampullen mit dort verbotenen Wachstumshormonen im Gepäck gehabt zu haben. Nach seiner Darstellung waren ihm die Präparate wegen einer nicht näher bezeichneten Krankheit verschrieben worden. Stallone, der sich vor Gericht von Anwälten vertreten ließ, hatte sich in einem Brief an den Richter entschuldigt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schon wieder eine Tochter: „The Rock“ postet rührendes Baby-Foto
Schauspieler Dwayne „The Rock“ Johnson ist überglücklich: Der Action-Star ist wieder Papa geworden.
Schon wieder eine Tochter: „The Rock“ postet rührendes Baby-Foto
Dritte Tochter für US-Schauspieler Dwayne Johnson
Los Angeles (dpa) - Schauspieler Dwayne Johnson (45, "Fast & Furious", "San Andreas") und seine Freundin Lauren Hashian sind erneut Eltern geworden.
Dritte Tochter für US-Schauspieler Dwayne Johnson
So süß! Das sind die ersten Fotos von Williams und Kates drittem Baby
Herzogin Kate hat am Montag Royal Baby Nummer 3 zur Welt gebracht. Nun wird gerätselt: Welchen Namen geben Prinz William und Kate dem Jungen?
So süß! Das sind die ersten Fotos von Williams und Kates drittem Baby
George und Charlotte besuchen Geschwisterchen
Um 11.01 Uhr Ortszeit hat Herzogin Kate in Anwesenheit von Prinz William einen Jungen zur Welt gebracht. Jetzt wurde der Neuankömmling auch von George und Charlotte …
George und Charlotte besuchen Geschwisterchen

Kommentare