Strafe für Stallone wegen illegaler Drogeneinfuhr in Australien

- Sydney - Hollywoodstar Sylvester Stallone (60) muss wegen illegaler Drogeneinfuhr in Australien eine Geldstrafe zahlen. Der Richter brummte ihm am Montag in Abwesenheit in Sydney 2975 australische Dollar auf - ungerechnet 1800 Euro.

Zusätzlich muss Stallone die Prozesskosten in Höhe von 6000 Euro tragen. Stallone hatte vergangene Woche zugegeben, bei der Einreise in Australien im Februar Dutzende Ampullen mit dort verbotenen Wachstumshormonen im Gepäck gehabt zu haben. Nach seiner Darstellung waren ihm die Präparate wegen einer nicht näher bezeichneten Krankheit verschrieben worden. Stallone, der sich vor Gericht von Anwälten vertreten ließ, hatte sich in einem Brief an den Richter entschuldigt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Rio de Janeiro - Die brasilianische Sängerin des Welthits „Lambada“, Loalwa Braz Vieira (63), ist tot aufgefunden worden. Im ausgebrannten Auto lag ihre verkohlte Leiche.
„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Berlin - Die schlechte Außenwirkung von Sarah Lombardi scheint abzufärben. Wegen eines Selfies mit der 23-Jährigen muss sich jetzt eine Bayern-Spielerfrau viele …
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Der Nachwuchs hat sich Zeit gelassen und ist länger als erwartet im Bauch seiner Mutter geblieben. Doch Donnerstagfrüh hat die Elefantenkuh Manari ihr Junges dann doch …
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht
New York - Mit „Ironic“ hatte sie einen Welthit. Jetzt holte Alanis Morissette die Ironie ein: Anstatt ihr Geld zu vermehren, betrog der Manager der kanadischen Sängerin …
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht

Kommentare