Strafe für Stallone wegen illegaler Drogeneinfuhr in Australien

- Sydney - Hollywoodstar Sylvester Stallone (60) muss wegen illegaler Drogeneinfuhr in Australien eine Geldstrafe zahlen. Der Richter brummte ihm am Montag in Abwesenheit in Sydney 2975 australische Dollar auf - ungerechnet 1800 Euro.

Zusätzlich muss Stallone die Prozesskosten in Höhe von 6000 Euro tragen. Stallone hatte vergangene Woche zugegeben, bei der Einreise in Australien im Februar Dutzende Ampullen mit dort verbotenen Wachstumshormonen im Gepäck gehabt zu haben. Nach seiner Darstellung waren ihm die Präparate wegen einer nicht näher bezeichneten Krankheit verschrieben worden. Stallone, der sich vor Gericht von Anwälten vertreten ließ, hatte sich in einem Brief an den Richter entschuldigt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verfärbungen und Co.: So bleiben Fingernägel gesund
Schöne Nägel gehören zu einem gepflegten Erscheinungsbild. Für ihr Wachstum ist die richtige Ernährung genauso wichtig wie korrektes Feilen. Ist ein Nagel plötzlich …
Verfärbungen und Co.: So bleiben Fingernägel gesund
Gemusterte Hose kann einschneidende Unterhose kaschieren
Unter engem und dünnen Stoff zeichnet sich Unterwäsche zwangsläufig ab. Wem das nicht gefällt, der kann zu gemusterter Kleidung greifen. Durch die bunten ineinander …
Gemusterte Hose kann einschneidende Unterhose kaschieren
Schock für Fans! Müller-Westernhagen sagt Konzerte ab
Schlechte Nachrichten für die, die Karten für eines der letzten drei Konzerte gehabt hätten: Marius Müller-Westernhagen muss krankheitsbedingt seine Tour abbrechen.
Schock für Fans! Müller-Westernhagen sagt Konzerte ab
Full-House-Star John Stamos hat sich verlobt
Seit zwei Jahren sind die beiden ein Paar: Nun will der US-Schauspieler John Stamos seine Freundin Caitlin McHugh heiraten.
Full-House-Star John Stamos hat sich verlobt

Kommentare