+
Haben sie sich für private Zwecke aus der Kasse bedient? Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen das Ehepaar Pooth. Sie sollen Geld der inzwischen insolventen Firma „Maxfield“ abgezogen und für private Zwecke genutzt haben.

Strafrechtliche Ermittlung gegen Verona und Franjo Pooth

Düsseldorf - Gegen das Ehepaar Verona und Franjo Pooth wird weiter ermittelt. Dabei geht es um Gelder, die aus der Kasse der Firma „Maxfield“ für private Ausgaben entnommen wurden.

Gegen Verona und Franjo Pooth wird weiter strafrechtlich ermittelt. Dabei gehe es um private Aufwendungen des Ehepaars, die aus der Kasse von Franjo Pooths Unternehmen Maxfield bezahlt worden sein sollen, sagte Staatsanwalt Nils Bußee am Dienstag in Düsseldorf der dpa. Der Insolvenzverwalter habe die Leistungen auf rund 63 000 Euro beziffert. So soll auch der Leibwächter der Pooths zeitweise aus der Maxfield-Kasse entlohnt worden sein. In diesem Zusammenhang werde gegen Werbe-Ikone Verona Pooth wegen Beihilfe zur Untreue ermittelt und gegen ihren Mann Franjo wegen Untreue, bestätigte Bußee Informationen des “Neuen Blatts“. Außerdem werde gegen beide wegen Steuerhinterziehung ermittelt.

Zu diesem Vorwurf könnten wegen des Steuergeheimnisses aber keine Hintergründe mitgeteilt werden. Pooths Kölner Anwalt Benedikt Pauka war für eine Stellungnahme zunächst nicht zu erreichen. Anfang März war Franjo Pooth zu einem Jahr Haft auf Bewährung verurteilt worden. Der Pleite-Unternehmer akzeptierte einen Strafbefehl wegen Bestechung, Insolvenzverschleppung, Vorteilsgewährung und Untreue. Drei Wochen später hatten Ermittler erneut die Villa der Pooths durchsucht. Franjo Pooth hatte mit seinem Unternehmen Maxfield Elektrogeräte vertrieben bis er wirtschaftlichen Schiffbruch erlitt und einen Schuldenberg hinterließ, der bei einer Gläubigerversammlung in Düsseldorf auf 19 Millionen Euro beziffert worden war.

Diese Zeiten sind lange vorbei:

Sexy Verona Pooth - Bilder ihrer Karriere

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schlimme Diagnose für Markus Maria Profitlich: „Will Erkrankung nicht verbergen“
Schwerer Schicksalsschlag für den 58-jährigen Komiker Markus Maria Profitlich. Er ist schlimm erkrankt. 
Schlimme Diagnose für Markus Maria Profitlich: „Will Erkrankung nicht verbergen“
So trauert das Netz um Star-DJ Avicii
Fassungslosigkeit bei Millionen von Fans: Der völlig überraschende Tod von Star-DJ und Dance-Produzent Avicii schlägt im Netz unglaubliche Wellen. 
So trauert das Netz um Star-DJ Avicii
Star-DJ Avicii ist tot! Rätsel um Todesursache des 28-Jährigen
Er arbeitete mit Madonna, Coldplay und David Guetta und war einer der bekanntesten DJs: „Avicii“ Tim Bergling ist gestorben. Der Musiker und Produzent wurde im Oman tot …
Star-DJ Avicii ist tot! Rätsel um Todesursache des 28-Jährigen
Polizei veröffentlicht beklemmendes Video: Es zeigt die Leiche von Popstar Prince
Es ist beklemmendes Material, das die Polizei von Carver County veröffentlicht hat: Die Polizei filmte den Einsatz, als Superstar Prince am 21. April 2016 in seinem …
Polizei veröffentlicht beklemmendes Video: Es zeigt die Leiche von Popstar Prince

Kommentare