+
Beim Sticken hilft ein gitterartiges Gewebe namens Stramin. Foto: Patrick Pleul

Stramin: Hilfe beim Sticken eines Motivs

Für viele ist es eine absolute Lieblingsbeschäftigung: das Sticken. Doch wie gelingt das Motiv am besten? Mit einem gitterartigen Gewebe namens Stramin - wie eine Fachzeitschrift erklärt.

Hamburg (dpa/tmn) - Ein Stramin ist ein gitterartiges Gewebe und dient als Stickhilfe. Um sie zu nutzen, schneidet man den Stramin ein weniger größer zurecht als das gewählte Motiv, erklären die Experten der Zeitschrift "Brigitte kreativ" (Ausgabe 2/2016).

Von der Lochgröße des Gewebes hängt ab, wie groß die Stickerei wird. Den Stramin auf den Stoff heften und das Motiv sticken. Danach die Heftfäden entfernen. Jetzt die Stickerei inklusive Stramin befeuchten.

So löst sich die Stärke aus dem Gewebe - die Fäden lassen sich nun einzeln mit der Nadel herausziehen. Nun noch die Stickerei auf der linken Seite vorsichtig trocken bügeln - fertig.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wer kann Puffärmel und Schulterpolster gut tragen?
Ärmel mit stark gebauschter Weite sind wieder in Mode - auch bekannt als Puffärmel. Das kann ein schöner Hingucker sein, vorausgesetzt man hat nicht zu breite Schultern …
Wer kann Puffärmel und Schulterpolster gut tragen?
68 Millionen Dollar: Er ist der bestbezahlte Schauspieler der Welt
Der einstige Rapper Mark Wahlberg führt nun die Liste der bestbezahlten Schauspieler der Welt an.
68 Millionen Dollar: Er ist der bestbezahlte Schauspieler der Welt
Streit im Hause Katzenberger eskaliert: Jetzt rechnet Jenny mit Daniela ab
Zwischen den beiden Halbschwestern Jenny Frankhauser (24) und Daniela Katzenberger (30) läuft es schon länger nicht sehr harmonisch. Jetzt reicht es Jenny.
Streit im Hause Katzenberger eskaliert: Jetzt rechnet Jenny mit Daniela ab
Neuer Strafprozess gegen Bill Cosby erst im März 2018
Der eigentlich für November geplante Strafprozess gegen US-Entertainer Bill Cosby (80) wegen sexueller Nötigung soll nun erst im März kommenden Jahres beginnen.
Neuer Strafprozess gegen Bill Cosby erst im März 2018

Kommentare