Streetfood-Stände werden sesshaft

Berlin (dpa) - Streetfood-Märkte sind im Trend und mit ihnen die kleinen Wagen, die dort Speisen und Getränke verkaufen. So manche mobile Küche geht inzwischen aber den umgekehrten Weg - und zieht von der Straße in ein dauerhaftes Domizil.

Im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg wurde mit dem koreanischen Restaurant "Fräulein Kimchi" jüngst etwa ein Streetfood-Stand sesshaft. Auch der Asia-Burger-Laden "Bun Bao" im selben Kiez war zuvor mobil unterwegs.

Auch in anderen Städten gibt es dafür Beispiele: Das "Poffers" in Stuttgart verkauft seine Mini-Pfannkuchen inzwischen auch in einem festen Café - ebenso wie der einstige Flohmarktstand "Kantinchen".

Kantinchen

Poffers

Fräulein Kimchi

Bun Bao

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

IMM Cologne: Die neue Lust am Dekorieren
Schnickschnack liegt im Trend - und mit ihm ist wieder dekorativer Stauraum gefragter denn je. Oder die Sachen werden arrangiert. Es muss natürlich so aussehen, als sei …
IMM Cologne: Die neue Lust am Dekorieren
Kein Facebook für Töchter von Facebook-Geschäftsführerin
Die Töchter von Sheryl Sandberg wären gerne bei Facebook, aber sie sind nicht alt genug.
Kein Facebook für Töchter von Facebook-Geschäftsführerin
Rasierschaum ist kein Muss
Eine klassische Nassrasur kommt ohne Rasierschaum nicht aus. Stimmt nicht. Denn der ist gar nicht nötig. Ein Hautexperte räumt mit einer langgehegten Gewohnheit der …
Rasierschaum ist kein Muss
Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben
Washington - Der US-Astronaut Gene Cernan, der als letzter Mensch auf dem Mond war, ist tot. Cernan sei im Alter von 82 Jahren am Montag gestorben, teilte die Nasa mit.
Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben

Kommentare