+
Menowin Fröhlich hält sich selbst für den Besten.

Streit bei DSDS: Menowin wohnt im Hotel

Köln - Mächtig Ärger bei den DSDS-Stars: Menowin Fröhlich (22) ist aus dem Luxus-Loft der Kandidaten ausgezogen. Hintergrund ist ein Streit mit Mehrzad über Menowins "Star-Allüren".

Am Samstag tönte Menowin Fröhlich in der RTL-Show auf die Frage, wer der beste Kandidat sei: „Für mich bin ich das.“ Diese Arroganz wollen sich seine Mitkandidaten nicht mehr bieten lassen. "Ich bin menschlich extrem enttäuscht“, sagt Mehrzad (29), der bisher mit Menowin gut befreundet war. "Ich find’s einfach nur link, dass jemand fünf Tage nicht auftaucht, nicht zu Proben kommt", zitiert ihn RTL auf der DSDS-Homapege. "Seit ein paar Tagen möchte der Herr nicht mit uns reden. Er redet mit keinem, sagt vor der Kamera, wir reden nicht mit ihm, wir sind Buhmänner. Größter Mist.“

Bilder aus der vergangenen Show

DSDS: Checker Thomas ist raus

RTL bestätigte gegenüber Bild.de, dass Menowin vergangene Woche einige Tage im Hotel verbracht hatte, um familiäre Angelegenheiten zu regeln. Kein Kandidat sei verpflichtet, in dem DSDS-Loft zu wohnen. Auch andere Kandidaten vergangener Staffeln hätten teilweise im Hotel gewohnt, so eine RTL-Sprecherin.

Und was sagt Menowin? „Es ist doch kein Verbrechen, wenn man einfach mal für sich sein will und mal ins Hotel geht, oder?", zittierte ihn Bild.de. Aber auch Kim sagt über das Verhalten von Menowin gegenüber den anderen Kandidaten: : "Er geht im Moment auf Abstand zu uns."

len

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weg für Prozess gegen Kanye West: Enttäuschte Fans fordern finanzielle Entschädigung
Der Weg für einen Prozess gegen Rapper Kanye West ist frei. Im Raum steht der Vorwurf der Irreführung in Zusammenhang mit der Veröffentlichung des Albums "The Life of …
Weg für Prozess gegen Kanye West: Enttäuschte Fans fordern finanzielle Entschädigung
90-Millionen-Eurojackpot wieder nicht geknackt
Auch im fünften Versuch hat niemand die 90 Millionen Euro abgeräumt. Einige Großgewinner dürfen sich dennoch freuen. Sie kommen vor allem aus Deutschland.
90-Millionen-Eurojackpot wieder nicht geknackt
Krach bei Prinz Harry und Meghan? Steckt eine Schwangerschaft dahinter   
Prinz Harry und Herzogin Meghan sind ein Traumpaar. Schon seit der Hochzeit wird gemunkelt, dass die 36-Jährige Meghan bereits schwanger sei. Nun gibt es neue Gerüchte …
Krach bei Prinz Harry und Meghan? Steckt eine Schwangerschaft dahinter   
Prinz Charles und Camilla machen Salisbury Mut
Die Bewohnen von Salisbury haben schwere Wochen hinter sich. Jetzt besuchten Prinz Charle sund camila die leidgeprüfte Stadt.
Prinz Charles und Camilla machen Salisbury Mut

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.