+
Königin Sofia von Spanien

Zoff um Gibraltar: Königin Sofia sagt London-Reise ab

Madrid - Wegen des Streits um das britische Überseegebiet Gibraltar wird die spanische Königin Sofia nicht wie geplant die britische Hauptstadt besuchen.

Die Regierung hielte es unter den gegenwärtigen Umständen für unangemessen, wenn die 73-jährige Sofia an den Feierlichkeiten zum 60. Thronjubiläum der britischen Königin Elizabeth II. teilnehmen würde, sagte ein Sprecher des Königspalasts am Donnerstag. Das spanische Königshaus lehnte die Einladung zur Hochzeit von Prinz Charles und Lady Diana 1981 aus ähnlichen Gründen ab.

Spanien trat die Herrschaft über das im Süden der Iberischen Halbinsel gelegene Gibraltar 1713 an Großbritannien ab, verlangte sie zuletzt aber zurück. Besuche britischer Würdenträger in dem Gebiet empfindet Madrid als Kränkung. Aus diesem Grund beschwerte sich Spanien vergangene Woche über einen geplanten Besuch des britischen Prinzen Edward anlässlich des Kronjubiläums in Gibraltar.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Bei den Einschaltquoten liegt das ZDF oftmals vorne. Am Freitagabend holte sich jedoch die ARD den Sieg. Diesen verdankt der Sender seiner Komödie mit Saskia Vester.
"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
US-Präsident Donald Trump hat sehr viele Gegner. Einige von ihnen können das Ende seiner Amtszeit kaum abwarten. Deswegen haben sie in New York ein große Digitaluhr …
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Der dritte Teil der Schulkomödie "Fack ju Göhte" kommt bald in die Kinos. Neu dabei ist die Schauspielering Sandra Hüller. Für sie stellte die Rolle einer Lehrerin eine …
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben
Seit langem fordern die öffentlich-rechtlichen Sender mehr Spielraum im Internet. Die Ministerpräsidenten wollen das nun möglich machen. Gleichzeitig fordern sie von ARD …
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben

Kommentare