Streit um Madonnas Adoptivkind geht in neue Runde

- Johannesburg - Der Streit um das afrikanische Adoptivkind von Popstar Madonna (48) geht nach einem Gerichtsurteil in eine neue Runde.

Richter Andrew Nyirenda gab nach BBC-Angaben in Malawis Hauptstadt Lilongwe dem Antrag von 67 Hilfsorganisationen statt, die eine Untersuchung des Adoptionsverfahrens fordern. Sie argumentieren, dass die Gesetze des Landes keine Adoptionen außerhalb des afrikanischen Landes zulassen.

Die US-Sängerin hatte zusammen mit ihrem britischen Ehemann Guy Ritchie zunächst für 18 Monate das Sorgerecht für den einjährigen David Banda bekommen. Der Junge stammt aus Malawi, einem der ärmsten Länder der Welt im Südosten Afrikas. Seine Mutter war kurz nach der Geburt gestorben. Bis zur Adoption lebte David in einem Waisenhaus.

Madonna hat zwei leibliche Kinder im Alter von sechs und zehn Jahren. Das Prominentenpaar bekam das Sorgerecht zunächst bis Frühjahr 2008. Dann wollen die Behörden neu entscheiden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
In einem Interview hat Sängerin Kerstin Ott Details über ihre Hochzeit mit ihrer Freundin Karolina Köppen verraten. „Ein rauschendes Fest“, doch etwas fehlte.
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
In den Niederlanden ist Radfahren schon lange hip. Dies gilt auch fürs Königshaus.
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Für die einen ist es der Herzschlag der Demokratie, für die anderen nur Glockengebimmel: Der Big Ben soll vier Jahre lang nicht schlagen. Das beschäftigt die höchsten …
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen
Wegen einer Attacke auf einen Fan während eines Konzerts in Leipzig soll Rapper Kollegah eine satte Geldstrafe in Höhe von 18.000 Euro zahlen.
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen

Kommentare