+
Eva Herman will den NDR vors Bundesarbeitsgericht in Erfurt bringen.

Streit mit NDR: Eva Herman zieht vors Arbeitsgericht

München - Die ehemalige “Tagesschau“-Sprecherin Eva Herman hat den Kampf um ihren Job beim NDR noch nicht aufgegeben.

Das Hamburger Landesarbeitsgericht hatte ihre Klage gegen die Entlassung am 1. April abgewiesen und erklärt, als freie Mitarbeiterin gelte der Kündigungsschutz nicht für sie. Das Gericht ließ eine Revision nicht zu.

Herman sagte nun der Illustrierten “Bunte“ zufolge: “Ich habe Nichtzulassungsbeschwerde beim Bundesarbeitsgericht in Erfurt eingereicht. Sie ist entgegengenommen worden und muss von uns noch begründet werden.“ Sie selbst sehe der Sache gelassen entgegen. Der NDR hatte Eva Herman 2007 wegen umstrittener Äußerungen über die Nazi-Zeit gekündigt.

Die Moderatorin hatte vor Gericht argumentiert, dass sie in die Dienstplangestaltung beim NDR fest eingebunden worden sei und gewünschte Urlaube nicht habe nehmen können. Daher sei sie faktisch eine Arbeitnehmerin gewesen.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fußballstar Özil mit Liebeserklärung an seine neue Promi-Freundin 
Der Fußballstar vom FC Arsenal präsentiert nun ganz offiziell seine neue Liebe auf Instagram.
Fußballstar Özil mit Liebeserklärung an seine neue Promi-Freundin 
Ed Sheeran diente früher als Zielscheibe
Im Ausweichen vor Flaschenwürfen war ich immer gut. Sagt Ed Sheeran über seine Anfänge.
Ed Sheeran diente früher als Zielscheibe
Zehnjährige wird das "Supertalent 2017"
Das Finale der Castingshow "Das Supertalent" auf RTL im XL-Format sahen 3,36 Millionen Zuschauer. Gewonnen hat die zehnjährige "Hundeflüsterin" Alexa Lauenburger.
Zehnjährige wird das "Supertalent 2017"
Tiefe Einblicke: Dieses Bikinifoto empört Daniela Katzenbergers Fans
Die alte „Katze“ ist zurück. Diesen Schluss lässt zumindest ein Foto zu, auf dem sich Daniela Katzenberger bei Instagram zeigt. Das gefällt nicht jedem.
Tiefe Einblicke: Dieses Bikinifoto empört Daniela Katzenbergers Fans

Kommentare