+
Mut zur Lücke: Ein grobmaschiger Netzpulli passt gut zum Frühling. Foto: Initiative Handarbeit/Georg Roske

Stricken im XXL-Netzmuster ist angesagt

Salach (dpa/tmn) - Luftige Strick-Muster sind im Frühling gefragt. Dazu zählen etwa Pullover in Netzoptik: Ihr XXL-Netzmuster entsteht durch doppelt verstricktes Schlauchgarn. Darauf weist die Initiative Handarbeit in Salach in Baden-Württemberg hin. Den Abschluss bekommt der Sommerpullover durch gehäkelte Ränder.

Wer möchte, wählt ein Garn mit Metallic-Druck, um dem Pulli einen modischen Glitzereffekt zu verpassen. In Erdtönen entspricht das Stück dem Trend zur natürlichen Schönheit.

Anleitung für einen Netzpulli (pdf-Format)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Nicht wenige Kinder scheinen ihren Eltern wie aus dem Gesicht geschnitten zu sein. Zwischen Schauspielerin Reese Witherspoon und ihrer Tochter Ava ist die äußerliche …
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden
Der frühere argentinische Weltklasse-Fußballer spielte von 1984 bis 1991 bei dem neapolitanischen Club. 30 Jahre nach dem Gewinn des ersten Meisterschaftstitels des …
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden
Nach Sex-Video: Pietro Lombardi postet wütendes Statement
Köln - Pietro Lombardi muss zur Zeit einiges verkraften. Da kann ein bisschen Ablenkung nicht schaden. Nach einigen heißen Gerüchten stellt Pietro jetzt klar, wie es um …
Nach Sex-Video: Pietro Lombardi postet wütendes Statement
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Ende Dezember brachte Rocksängerin Pink ihr zweites Kind zur Welt. Nun feiert sie ihre ältere Tochter Willow in deren neuen Rolle als große Schwester
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"

Kommentare