+
Lindsay Lohan muss sich nach der Entlassung aus dem Entzug an strikte Auflagen halten.

Strikte Auflagen für Lindsay Lohan

Los Angeles - Skandal-Star Lindsay Lohan (24) muss nach ihrer vorzeitigen Entlassung aus der Entzugsklinik strikte Auflagen befolgen - sonst droht eine weitere Haftstrafe. Wie diese aussehen:

Lesen Sie dazu auch:

Lindsay Lohan aus Entzugsklinik entlassen

Lindsay Lohan aus dem Gefängnis entlassen

Lindsay Lohan: Abrechnung mit ihrem Vater

Richter Elden Fox ordnete am Mittwoch in Beverly Hills an, dass die Schauspielerin zweimal pro Woche Drogen- und Alkoholtests machen muss. Zudem muss sie an Therapiesitzungen teilnehmen und täglich mit einem Entzugsexperten sprechen, berichtete der Internetdienst “People.com“. Lohan wurde gewarnt, dass sie für 30 Tage zurück ins Gefängnis müsse, falls sie einen Drogentest verpasst oder das Ergebnis positiv ist.

Polizeifotos von US-Stars

Polizeifotos von US-Stars

Die strikten Auflagen sind zunächst bis Anfang November gültig. Dann will der Richter die Fortschritte des Hollywoodstars erneut prüfen. Bis dahin muss sich Lohan in ihrem Haus in Los Angeles aufhalten.

Die Alkoholsünderin war am Dienstag nach dreiwöchiger Behandlung aus dem UCLA Medical Center in Los Angeles entlassen worden. Zuvor hatte sie knapp zwei Wochen im Gefängnis verbracht. Der Entzug war Teil des Urteils gegen Lohan. Ihre Bewährungszeit läuft bis August 2011.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Royal-Hochzeit: Tausende fordern Haus für Obdachlosenhilfe
"Sie haben bestimmt genug Toaster", schreibt der britische Komiker Russel Brand in seiner Online-Petition. Seine Forderung, Prinz Harry ein Gebäude für eine …
Royal-Hochzeit: Tausende fordern Haus für Obdachlosenhilfe
Kim Kardashian und Kanye West nennen ihre Tochter "Chicago"
Das dritte Kind von Kim Kardashian und Kanye West heißt "Chicago". Entertainerin Kardashian gab den Namen der neugeborenen Tochter auf ihrer Webseite bekannt.
Kim Kardashian und Kanye West nennen ihre Tochter "Chicago"
US-Musiker Tom Petty starb an Medikamenten-Überdosis
Eine Überdosis an Medikamenten ist die Ursache für den Tod des Musikers Tom Petty im Oktober vergangenen Jahres. Das hat der zuständige Chefpathologe nun mitgeteilt.
US-Musiker Tom Petty starb an Medikamenten-Überdosis
Oscar-Preisträgerin Dorothy Malone mit 92 Jahren gestorben
Sie war in vielen Hollywood-Filmen der 1950er und 1960er Jahre zu sehen, nun ist die Schauspielerin Dorothy Malone im Alter von 92 Jahren gestorben.
Oscar-Preisträgerin Dorothy Malone mit 92 Jahren gestorben

Kommentare