+
Christoph Maria Herbst synchronisierte einst Pornofilme.

„Stromberg“ einst in Pornos zu hören

München - Er war jung und brauchte das Geld. “Stromberg“-Darsteller Christoph Maria Herbst hat in jungen Jahren Pornofilme synchronisiert.

 “Vor einem Vierteljahrhundert habe ich wenig Geld - aber wichtiges Geld, weil ich sonst nicht gewusst hätte, wie ich meine Miete bezahlen soll - durchaus mit dem Synchronisieren von erwachsenen Fachfilmen verdient“, sagte er am Samstag am Rande des 27. Filmfestes München. “Man hat ins Pornogeschäft durchaus seine Nase auch mal reingesteckt, um festzustellen: Das ist es jetzt so gar nicht“, erinnerte er sich.

Bei Filmen wie “Mullewapp“, einem Kinder-Zeichentrickfilm, in dem Herbst seine Stimme einem Hahn leiht, sei er “doch deutlich besser aufgehoben“. Mit der Weltpremiere von “Mullewapp“ wurde am Samstag das Kinderfilmfest eröffnet.

Herbst ist nicht der einzige bekannte Schauspieler, der seine Stimme bei nicht jugendfreien Filmen eingesetzt hat. Auch Til Schweiger verdiente so beispielsweise früher seine Brötchen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tiefe Einblicke: Dieses Bikinifoto empört Daniela Katzenbergers Fans
Die alte „Katze“ ist zurück. Diesen Schluss lässt zumindest ein Foto zu, auf dem sich Daniela Katzenberger bei Instagram zeigt. Das gefällt nicht jedem.
Tiefe Einblicke: Dieses Bikinifoto empört Daniela Katzenbergers Fans
H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein
Im Sommer trat die Technoband Scooter auf der von Russland annektierten Krim auf. Dafür bekam sie Kritik. Fontmann H.P. Baxxter hält jetzt mit einer Begründung dagegen.
H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein
Bundesliga unterliegt TV-Drama
Fußball ist ein Garant für hohe Einschaltquoten. Am Freitag gelang dem Bundeligaspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und dem Hamburger SV jedoch nicht der Sieg. …
Bundesliga unterliegt TV-Drama
Peter Jackson: Weinstein führte Schmutzkampagne
Im Zuge des Skandals rund um den ehemaligen Filmproduzenten Harvey Weinstein haben sich viele Branchen-Akteure zu Wort gemeldet. Jetzt gibt "Herr-der-Ringe"-Regisseur …
Peter Jackson: Weinstein führte Schmutzkampagne

Kommentare