Hat Struck Schlaganfall erlitten?

- Berlin - Verteidigungsminister Peter Struck (SPD) ist nach Medienberichten nicht wegen Kreislaufbeschwerden, sondern wegen eines Schlaganfalls erkrankt. Seine Sprachfähigkeit sei aber nicht beeinträchtigt, berichtet der "Kölner Stadt-Anzeiger" am heutigen Dienstag.

Das Ministerium blieb auf Anfrage bei der Darstellung, die es bereits nach der Einlieferung Strucks in die Berliner Charité am 10. Juni gegeben hatte: "Der Minister hat einen Schwächeanfall erlitten", sagte ein Sprecher lediglich. <P>Bereits am Wochenende hatte das Ministerium einen Bericht der "Bild am Sonntag" zurückgewiesen, laut dem Struck gravierender erkrankt ist als bekannt. Ein Sprecher hatte von "Blödsinn" gesprochen und gesagt, der Minister werde wie angekündigt im August wieder an seinem Schreibtisch sein.</P><P>Struck war am Donnerstag aus der Klinik entlassen worden und erholt sich nach Angaben des Ministeriums zu Hause im niedersächsischen Uelzen. Danach will er seinen geplanten Urlaub mit der Familie antreten. Der 61-Jährige hatte bereits zwei Herzinfarkte und wurde wegen einer Verengung der Halsschlagader operiert.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alessio und die rätselhafte Hand: Was verbirgt Sarah Lombardi?
Sarah Lombardi postet ein scheinbar harmloses Facebook-Foto von Söhnchen Alessio - und befeuert damit sogleich wilde Spekulationen, ob sie ihr Liebes-Chaos doch noch …
Alessio und die rätselhafte Hand: Was verbirgt Sarah Lombardi?
Das Baby ist da! Statham und Huntington-Whiteley sind Eltern 
Nun ist es offiziell:  Mit einem berührenden Instagram-Post bestätigte die Schauspielerin Rosie Huntington-Whiteley am Mittwoch die Geburt ihres Sohnes.
Das Baby ist da! Statham und Huntington-Whiteley sind Eltern 
Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Seine Erfindung verzauberte tausende Kinder weltweit. Nun starb Michael Bond, der Erfinder von Paddington Bär.
Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“
Martin Semmelrogge braucht täglich seinen Sport. Gerade das Fitnessstudio ist ihm deshalb geradezu heilig.
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“

Kommentare