Nach Messer-Mord in Neuhausen: Polizei sucht diese zwei Männer

Nach Messer-Mord in Neuhausen: Polizei sucht diese zwei Männer
Pop-Sängerin Christina Stürmer darf die österreichische Nationalhymne verändern.

Stürmer darf Nationalhymne verändern

Wien - “Heimat bist du großer Söhne - und Töchter!“: Pop- Sängerin Christina Stürmer (28) darf den Text der österreichischen Nationalhymne im Sinne der Gleichberechtigung verändern.

Der Oberste Gerichtshof wies in Wien nach einjährigen Verhandlungen über mehrere Instanzen eine Urheberrechts-Klage endgültig ab. Der Streit drehte sich um zwei Wörter: Die Erben der Textdichterin Paula von Preradovic wollten Stürmer dazu zwingen, in ihrer rockigen Version der Hymne den Zusatz “und Töchter“ in der Zeile “Heimat bist du großer Söhne“ wegzulassen. Auftraggeber der Bearbeitung war das Unterrichtsministerium, das den Stürmer-Song für eine Bildungskampagne nutzte. Die Pop-Version allein sei bereits eine Absurdität, vor allem habe die Regierung aber nicht das Recht, den Text zu verfälschen, beklagten sich damals die Erben über ihren Anwalt.

Die obersten Richter sahen das in dem am Donnerstag veröffentlichten Urteil ganz anders: Die Veränderungen seien gerechtfertigt, ließen den Sinn des Textes unberührt und entstellten das Werk nicht. Die Bearbeitung sei in der Absicht erfolgt, den Grundsatz der Gleichbehandlung beider Geschlechter zum Ausdruck zu bringen. Zudem habe Stürmer eine Kurzfassung der Bundeshymne geschaffen, die für junge Menschen ansprechender sei und in ihrem Aufbau dem Schema vieler Pop-Songs entspreche.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feier zur Sonnenwende an Stonehenge-Kreisen
Jedes Jahr kommen sie von überall her, um die Sonnenwende zu feiern: Esoteriker und Neugierige tanzten zum Sonnenaufgang in Stonehenge.
Feier zur Sonnenwende an Stonehenge-Kreisen
Schminktipp fürs nächste WM-Spiel der Deutschen
Ob im WM-Trikot oder mit einer Deutschlandflagge auf der Backe: Fußballfans rüsten sich für das nächste Spiel der deutschen Nationalmannschaft. So passt auch das …
Schminktipp fürs nächste WM-Spiel der Deutschen
Paul McCartney kündigt neues Album an
Wenn eine Pop-Legende wie Paul McCartney Geburtstag feiert, erwartet man als Fan nicht unbedingt selbst ein Geschenk. Doch diesmal, zum 76. des Ex-Beatles, kommt es so: …
Paul McCartney kündigt neues Album an
Ariana Grande und Pete Davidson sind verlobt
Haben sie sich verlobt - oder doch nicht? Tagelang gab es Wirbel um Ariana Grande und Pete Davidson. Er hat es nun bestätigt.
Ariana Grande und Pete Davidson sind verlobt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.