+
Ava DuVernay hat Nein gesagt. Foto: Jens Kalaene

Suche nach "Black Panther"-Regisseur geht weiter

Los Angeles (dpa) - "Selma"-Regisseurin Ava DuVernay (42) wird nicht bei der geplanten Marvel-Comic-Verfilmung "Black Panther" Regie führen. Wie das Kinoportal "TheWrap.com" berichtete, hat die Filmemacherin das Angebot ausgeschlagen. Sie und Marvel hätten unterschiedliche Vorstellungen über die Story gehabt, gab die Filmemacherin an.

Es steht schon länger fest, dass Chadwick Boseman (38), der in "Get On Up" als Sänger James Brown glänzte, in "Black Panther" die Hauptrolle des schwarzen Superhelden T'Challa spielt. Diesen Part als Prinz der afrikanischen Nation Wakanda mimt er auch in "Captain America: Civil War" an der Seite von Chris Evans (Captain America) und Robert Downey Jr. (Iron Man). Der Kinostart der Fortsetzung von "The Return of the First Avenger" (2014) ist für Mai 2016 geplant. "Black Panther" soll im November 2017 ins Kino kommen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pierce Brosnan: MeToo-Bewegung ist wichtig
Starke Frauen haben ihn in seinem Leben begleitet. Sagt "Mamma Mia!"-Star Pierce Brosnan.
Pierce Brosnan: MeToo-Bewegung ist wichtig
Bei dieser Kultsendung werden Robbie Williams und seinen Ehefrau Juroren
Robbie Williams und seine Ehefrau Ayda Field werden Juroren bei der britischen Castingshow The X Factor. Auch in Deutschland gibt es eine Neuauflage der Sendung mit …
Bei dieser Kultsendung werden Robbie Williams und seinen Ehefrau Juroren
Barack Obama friert in Südafrika
Das kann passieren, wenn man von der sommerlichen Nordhalbkugel anreist: Barack Obama wurde kalt erwischt.
Barack Obama friert in Südafrika
Welche Kleidung muss in die Wäscherei?
Ein Soßenfleck auf dem Jackett oder auf der teuren Bluse? Dann sollte das gute Stück nicht vorschnell in der eigenen Waschmaschine landen. Manche Kleidungsstücke …
Welche Kleidung muss in die Wäscherei?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.