+
Chesley Sullenberger geht mit 59 Jahren in Rente.

"Held vom Hudson" geht in Rente

New York/Tempe - Der “Held vom Hudson“ geht in Rente: Der Pilot Chesley Sullenberger (59), der vergangenes Jahr einen Jet in New York notwasserte, verlässt das Cockpit.

Das teilte seine Fluggesellschaft US Airways am Mittwoch in Tempe (Arizona) mit. Sullenberger war seit 1980 bei der Fluggesellschaft, zuletzt, nach seiner spektakulären Landung, in einer Arbeitsgruppe für Flugsicherheit.

US Airways, mit Lufthansa Mitglied des Star-Alliance-Verbundes, hat nach eigenen Angaben 31 000 Mitarbeiter und bietet täglich mehr als 3000 Flüge an.

Bei dem Flug von New York zum Heimatflughafen Charlotte in North Carolina waren vor etwa 14 Monaten nach einem Vogelschlag beide Triebwerke ausgefallen. Sullenberger hatte den Airbus dennoch sicher auf dem Hudson-Fluss gelandet und alle Passagiere in Sicherheit gebracht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Zu seinem 200. Geburtstag soll Karl Marx mit einem Dokudrama gewürdigt werden. Die Hauptrolle hat ein bekannter deutscher Schauspieler übernommen.
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Verona Pooth nicht mehr bei Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Verona Pooth nicht mehr bei Facebook
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt
Nach Missbrauchsvorwürfen: Ermittlungen gegen Weinstein
Dutzende Frauen werfen dem Filmproduzenten Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor, einige auch Vergewaltigung. Die Polizei in Los Angeles hat in einem Fall …
Nach Missbrauchsvorwürfen: Ermittlungen gegen Weinstein

Kommentare