Sultan gibt bei Harrods 5,7 Millionen in 3 Stunden aus

- London - Der Sultan von Oman, Qabus bin Said (62), hat bei einem dreistündigen Einkaufsbummel durch das Londoner Edelkaufhaus Harrods umgerechnet 5,7 Millionen Euro ausgegeben. Einem Bericht der "Sun" zufolge hatte Harrods-Eigentümer Mohamed Fayed das Etablissement im Stadtteil Knightsbridge nach der offiziellen Schließung für das gemeine Volk eigens für den Sultan noch offen gehalten.

Sultan Qabus gab alleine für Schmuck gut eine Million Euro aus, in der Kamera-Abteilung kaufte er für 150 000 Euro ein. Der Sultan, der zu den reichsten Männern der Welt gehört, bummelte in Begleitung von 35 Mitarbeitern und Leibwächtern durch das Kaufhaus, in dem sich ansonsten nur das Verkaufspersonal aufhielt.<BR>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wegen ihr schon Unfall gebaut - Richard "Mörtel" Lugner mit neuer Freundin
Warmlaufen für den Opernball. Richard Lugner tauchte beim Münchener Filmball mit einer neuen Begleitung auf.
Wegen ihr schon Unfall gebaut - Richard "Mörtel" Lugner mit neuer Freundin
Altkanzler Schröder zeigt seiner neuen Lebensgefährtin Berlin
Altbundeskanzler Gerhard Schröder (73) hat seiner neuen südkoreanischen Lebenspartnerin Soyeon Kim (48) am Wochenende die deutsche Hauptstadt gezeigt.
Altkanzler Schröder zeigt seiner neuen Lebensgefährtin Berlin
Ed Sheeran ist verlobt
London (dpa) - Der britische Popmusiker Ed Sheeran (26) hat sich mit seiner Freundin Cherry Seaborn verlobt. "Wir sind sehr glücklich und verliebt, und unsere Katzen …
Ed Sheeran ist verlobt
Ed Sheeran kommt unter die Haube: "Wir sind sehr glücklich und verliebt“
Der britische Popstar und Sänger Ed Sheeran wird seine Freundin heiraten. Das gab der 26-Jährige über Instagram bekannt.
Ed Sheeran kommt unter die Haube: "Wir sind sehr glücklich und verliebt“

Kommentare