+
Heimat des 50. Super Bowls 2016: Das Levi‘s Stadium in Santa Clara. 

Carolina Panthers vs. Denver Broncos

Super Bowl 2016: Das ist bei der Halftime Show geboten

  • schließen

Santa Clara - Beim Super Bowl 2016 ist die Halbzeitshow wieder einmal eine der Hauptattraktionen. Für die Künstler kommt es einer Adelung gleich. Auch dieses Jahr rocken wieder Weltstars die ganz große Bühne - mit einer Überraschung.

Update vom 6. Februar: In der Nacht zum Montag ist nach mitteleuropäischer Zeit Kickoff zum Duell der Carolina Panthers gegen die Denver Broncos. Wir berichten in unserem Live-Ticker vom Super Bowl 2016.

Update vom 4. Februar 2016: In wenigen Tagen steigt das große Endspiel der NFL. In unserem TV-Guide verraten wir, wie Sie den Super Bowl 2016 live im TV und im Livestream sehen können.

Beim Super Bowl 2016 gibt es viele Highlights. Eines der größten davon ist sicherlich die legendäre Halbzeitshow. Jedes Jahr treten dort die größten Musikstars der Welt auf. In diesem Jahr, bei der 50. Auflage des Super Bowls, wird die britische Rock-Pop-Band Coldplay zusammen mit Beyoncé die Halftime Show übernehmen.

Die Halftime Show beim Super Bowl - die größte Bühne der Welt

Für jeden Künstler ist der Auftritt bei der Halftime Show des Super Bowls eine riesengroße Ehre. Denn: Beim großen Finale der National Football League (NFL) beweisen sich die Musiker auf der ganz, ganz großen Bühne. Allein in den USA sitzen gut 120 Millionen Menschen vor den Fernsehgeräten. Weltweit sind es sogar fast eine Milliarde. Damit ist der Super Bowl das größte Einzelsportereignis der Welt. Für die auftretenden Musiker ist es somit nicht nur fantastische Werbung für sich selbst, sondern gleichzusetzen mit dem Aufstieg in den Musikolymp. 

Bei der Halftime Show des Super Bowls 2016 wird Coldplay als Hauptact auftreten. Unterstützt wird die Band dabei von Beyoncé, die bereits 2013 bei einer Reunion ihrer alten Band Destiny's Child in der Halbzeit performte. Doch anscheinend könnte noch ein weiterer Superstar mit auf der Bühne stehen. In einem Interview mit Coldplay-Frontmann Chris Martin in der Show Sunday Morning (CBS) sagte er, dass es sowohl Einflüsse von Beyoncé, als auch von Bruno Mars geben werde. Und auch Pepsi, der Hauptsponsor der Halftime Show, bestätigte bereits, dass Bruno Mars Teil des Programms sein wird. In welcher Form allerdings, ist bisher nicht bekannt. Damit wäre ein weiterer Künstler dabei, der bereits bei der Halftime Show des Super Bowls aufgetreten ist. Bruno Mars stand 2014 zusammen mit den Red Hot Chilli Peppers auf der großen Bühne. 2015 war Katy Perry mit Lenny Kravitz für die Show verantwortlich.

Super Bowl 2016: Große Halftime Show, große Stars

Es war jedoch nicht immer üblich, dass bei der Halftime Show des Super Bowls die Superstars der Musikszene aufgetreten sind. Zwischen den späten 60er- und den frühen 70er-Jahren unterhielten Marschkapellen der großen amerikanischen Universitäten die Zuschauer. Beim allerersten Super Bowl im Jahre 1967 spielten zum Beispiel die University of Arizona Symphonic Marching Band & Grambling State University Marching Band. Der erste richtige Megastar trat 1993 auf - und das war kein geringerer als der "King of Pop", Michael Jackson. Jackson trat beim 27. Super Bowl in Pasadena nahe Los Angeles auf, wobei er fünf Songs performte. In den folgenden Jahren sangen noch viele weitere Superstars bei der Halftime Show. Unter anderem standen schon U2 (2002), Paul McCartney (2005), die Rolling Stones (2006) und Madonna (2012) auf der großen Bühne. 

Wer auch immer den Super Bowl 2016 zwischen den Carolina Panthers und den Denver Broncos gewinnen wird - eines steht fest: Die Halftime Show wird wieder ein Monsterspektakel werden. Wir dürfen gespannt sein, wie uns Coldplay und Co. dieses Jahr einheizen werden. 

Wenn Sie sich noch nicht ganz sicher sind, wie ein Spiel im American Football eigentlich abläuft, finden Sie hier einen Artikel über die wichtigsten Regeln im Football.

Der Super Bowl 2016 ist auch im Public Viewing zu verfolgen - unter anderem in München.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dwayne Johnson twittert stolz dieses Filmplakat - aber erntet nur Spott
Hollywood-Star Dwayne Johnson twitterte das Filmposter zu seinem neuen Blockbuster, der im Sommer in die Kinos kommt. Von seinen Fans gibt es dafür viel Spott.
Dwayne Johnson twittert stolz dieses Filmplakat - aber erntet nur Spott
Ernst August und Ekaterina von Hannover sind Eltern
Im letzten Sommer haben sie geheiratet. Jetzt freuen sich Ernst August von Hannover und seine Frau Ekaterina über die Geburt ihrer Tochter.
Ernst August und Ekaterina von Hannover sind Eltern
Bollywood-Superstar Sridevi Kapoor gestorben
Diva, Tänzerin, Superstar - Sridevi Kapoor gehörte zu den Großen des indischen Bollywood-Kinos. Ihr Leben gäbe selbst Stoff genug für einen Film. Die Schauspielerin …
Bollywood-Superstar Sridevi Kapoor gestorben
„Notting Hill“-Star überraschend mit 53 Jahren gestorben
Die britische Schauspielerin Emma Chambers ist tot. Wie ihr Agent mitteilte, starb sie im Alter von nur 53 Jahren.
„Notting Hill“-Star überraschend mit 53 Jahren gestorben

Kommentare