Jackman, Lawrence, Reynolds und viele mehr

20 Mega-Stars auf einem Superhelden-Selfie

San Diego - Wie viele Superhelden passen auf ein Selfie? US-Comedian Chris Hardwick hat die Frage am Sonntag auf seiner Instagram-Seite beantwortet und damit die Netzgemeinde begeistert.

Der 43-Jährige versammelte auf der Comic-Con-Messe in San Diego Schauspieler aus Superhelden-Filmen wie „Wolverine“, „X-Men“ und „Fantastic Four“ und schoss davon auf der Bühne ein - zugegeben eher unscharfes - Selfie.

Hugh Jackman, Jennifer Lawrence, Ryan Reynolds und viele mehr

Darauf zu sehen sind mehr als 20 Stars, darunter Channing Tatum, Hugh Jackman, Jennifer Lawrence, Ryan Reynolds, Michael Fassbender und James McAvoy. Auch Kult-Comic-Autor Stan Lee (92) ließ es sich nicht nehmen, für den Superhelden-Schnappschuss auf die Bühne zu kommen.

„Das ist zu viel für mich. Ich implodiere“, schrieb ein Fan zu dem Foto. Andere machten sich über die Bildqualität lustig, die alles andere als super ist. „Wurde das Foto mit einem Toaster geschossen?“. Das unscharfe Selfie hatte bis Montagmorgen rund 43 000 Likes.

Rubriklistenbild: © Instagram (https://instagram.com/p/5BTVoapGjL/)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lottoverrückte Spanier: Schlange stehen für "El Gordo"
Sie gilt als die größte Lotterie der Welt. Vergangenes Jahr wurden insgesamt 2,3 Milliarden Euro ausgeschüttet. "Doña Manolita" heißt die begehrteste Losbude des Landes. …
Lottoverrückte Spanier: Schlange stehen für "El Gordo"
Nick Nolte bekommt Stern auf „Walk of Fame“
In Hollywood gibt es mal wieder ein neues Sternchen auf dem Boden: Nick Nolte wurde im Alter von 76 Jahren auf dem „Walk of Fame“ geehrt. 
Nick Nolte bekommt Stern auf „Walk of Fame“
Ulrich Tukur schreibt seinen ersten Roman
Der Schauspieler und Musiker ist wieder einmal unter die Autoren gegangen. Er hofft, dass er am Ende "ein komplexes Werk, das vom ersten bis zum letzten Satz spannend …
Ulrich Tukur schreibt seinen ersten Roman
Jennifer Lawrence sucht noch immer ihren Frieden
Es ist inzwischen drei Jahre her, dass Hacker Nacktfotos der Schauspielerin veröffentlichten. Das sei "unfassbar verletzend" gewesen, sie leide noch immer darunter.
Jennifer Lawrence sucht noch immer ihren Frieden

Kommentare