+
Tatjana Patitz begrüßt es, dass man als Model heute auch älter sein darf.

Supermodel Patitz: Ältere werden heute mehr gefeiert

New York - Die Modewelt ist nach Ansicht von Ex-Supermodel Tatjana Patitz (49) heute gnädiger mit alternden Stars als früher.

"Alles hat seine Phasen und wenn man älter ist, sollte man nicht zur Seite geschmissen werden, weil es jüngere Gesichter gibt. Genau das wird jetzt mehr gefeiert", sagte Patitz in einem Interview der Deutschen Presse-Agentur in New York.

Der Grund dafür liege in neuen Bedürfnissen des Publikums. "Wenn ich in eine Zeitung schaue und da ist ein 13-jähriges Mädchen, dann habe ich dazu doch gar keinen Bezug als erwachsene Frau und Mutter", sagte die 49-Jährige. 

Zusammen mit Cindy Crawford und Naomi Campbell war Patitz eines der gefragtesten Supermodels der 80er und 90er Jahre. Sie wurde in Hamburg geboren und wuchs in Schweden auf.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Chester Bennington: So erinnert Linkin Park an den Todestag des Sängers
Chester Bennington, Sänger von Linkin Park, ist heute vor einem Jahr verstorben. Familie, Freunde und Fans gehen auch heute noch mit ihrer Trauer unterschiedlich um.
Chester Bennington: So erinnert Linkin Park an den Todestag des Sängers
Otto Waalkes wird 70 - Kabel eins feiert den Geburtstag
Es kaum jemanden in Deutschland, der ihn nicht kennt. Otto Waalkes wird 70 Jahre alt. Der Sender Kabel eins feiert den Geburtstag mit einem Filmfeuerwerk.
Otto Waalkes wird 70 - Kabel eins feiert den Geburtstag
Promi Big Brother 2018: Zieht Sophia Wollersheim in den Container? 
Sophia Wollersheim (30) heißt seit der Scheidung von Ex-Mann Bert mit neuem Namen Vegas und lebte die letzten Monate in Los Angeles. Nun plant sie wohl ihr Comeback im …
Promi Big Brother 2018: Zieht Sophia Wollersheim in den Container? 
Sila Sahin-Radlinger ist Mutter geworden: „Er ist da!“
Die Moderatorin Sila Sahin-Radlinger (32) und ihr Ehemann, der Fußballprofi Samuel Sahin-Radlinger (25), haben ihr erstes Kind bekommen.
Sila Sahin-Radlinger ist Mutter geworden: „Er ist da!“

Kommentare