Schock-Nachricht: Schlagerstar Vanessa Mai verletzt sich bei Bühnen-Unfall schwer

Schock-Nachricht: Schlagerstar Vanessa Mai verletzt sich bei Bühnen-Unfall schwer
+
Sie weiß, wie man die Blicke auf sich zieht: Supermodel Emily Ratajkowski bei den 18. Golden Globes.

First Lady als „Nutte“ beschimpft

Supermodel verteidigt Melania Trump

  • schließen

Los Angeles - Sie ist alles andere als ein Fan von Donald Trump. Doch wenn man die First Lady Melania als „Nutte“ beschimpft, hört für Emily Ratajkowski der Spaß auf.

Das Supermodel und Schauspielerin (“Gone Girl”) tweetete wütend über die Bemerkung eines namentlich nicht genannten Reporters der „New York Times“: „Saß bei einer Party neben einem Journalisten der NYT letzte Nacht und er sagte „Melania ist eine Hure“.

Egal wie man zur Politik ihres Mannes steht, es ist wichtig bei so etwas einzuschreiten. Wir dürfen es uns nicht gefallen lassen, als Flittchen hingestellt zu werden. Es ist mir völlig egal, ob sie früher sich nackt ausgezogen hat oder was ihre sexuelle Vergangenheit ist.“ 

Für die 25-Jährige, die für Bernie Sanders Wahlkampf betreiben hatte, geht das niemanden etwas an: „Solch eine Attacke ist ekelhafter, sexistischer Bullshit.“

Dass sie mit Nacktheit an sich ein Problem hat, kann man Ratajkowski allerdings wirklich nicht vorwerfen. Bekannt wurde sie als extrem textilarme Tänzerin in dem Video zu dem Hit „Blurred Lines“ von Robin Thicke. Auf ihrem Instagram-Profil folgen der Busenfreundin von Kim Kardashian wohl nicht zuletzt wegen der regelmäßigen aufreizenden Schnapschüsse mittlerweile über elf Millionen Menschen.

D. Sindermann

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schock-Nachricht: Schlagerstar Vanessa Mai verletzt sich bei Bühnen-Unfall schwer
Die Schlagersängerin und Ex-DSDS-Jury-Mitglied Vanessa Mai hat sich am Samstagabend bei einem Unfall während einer Bühnen-Probe schwer verletzt.
Schock-Nachricht: Schlagerstar Vanessa Mai verletzt sich bei Bühnen-Unfall schwer
Avicii mit 28 Jahren gestorben: Neue Details zur Todesursache des Star-DJs
Er arbeitete mit Madonna, Coldplay und David Guetta und war einer der bekanntesten DJs: „Avicii“ Tim Bergling ist gestorben. Der Musiker und Produzent wurde im Oman tot …
Avicii mit 28 Jahren gestorben: Neue Details zur Todesursache des Star-DJs
US-Serien-Star vor Gericht: Übler Verdacht des Menschenhandels?
Schwere Vorwürfe gegen US-Schauspielerin Allison Mack. Sie steht wegen des Verdachts auf Menschenhandel vor Gericht. Das teilte die New Yorker Staatsanwaltschaft mit.
US-Serien-Star vor Gericht: Übler Verdacht des Menschenhandels?
Er traf Avicii kurz vor dessen Tod und verrät: „Er schien glücklich“ 
Die Ex-Freundin von Avicii hat sich mit einer rührenden Nachricht an die Öffentlichkeit gewandt. Nach dem Tod von Tim Bergling berichtet nun auch ein DJ von einem …
Er traf Avicii kurz vor dessen Tod und verrät: „Er schien glücklich“ 

Kommentare