+
Ramona war eine der Besten bei der RTL-Castingshow, sie wurde Fünfte. Während ihres Auftritts stiegen Einbrecher ins Haus der Familie ein.

Diebe steigen bei Ramona und ihrer Familie ein

Während der Liveshow: Einbruch beim Supertalent

Köln - Schock für "Supertalent" Ramona: Während sie in der RTL-Liveshow am Samstag auf der Bühne stand, brachen Diebe in das Haus ihrer Familie in Geisenfeld (Kreis Pfaffenhofen/ Ilm) ein.

Sie begeisterte am Samstagabend Millionen RTL-Zuschauer mit ihrer Interpretation von "The Power of Love" von Jennifer Rush. Und am Schluss wurde das Supertalent Ramona Fottner (15) mit dem fünften Platz bei der Liveshow belohnt. Doch während sie und ihre Angehörigen in Köln waren und sich über den Erfolg freuten, nutzten Einbrecher die Abwesenheit der Familie und brachen ihn ihrem Haus in Geisenfeld (Kreis Pfaffenhofen/ Ilm) ein! Vater Robert Fottner (42) zeigte sich geschockt und wütend: „Das ist so etwas von mies, das ist einfach das Allerletzte.“

Bilder vom Supertalent-Finale

Finale: Supertalent 2010 steht fest

Entdeckt hatte den Einbruch Sonntagfrüh die Nachbarin, die sich um die drei Katzen der Fottners kümmerte. Sie rief sofort den Vater an, die Polizei wurde alarmiert. Die stellte fest: Sämtliche Räume waren durchwühlt worden. Ins Haus waren der oder die Einbrecher laut Polizei über die Garage gekommen. Drinnen wurden dann auch noch zwei Türen geknackt. Zuvor hatten die Verbrecher den Maschendrahtzaun aufgezwickt, um aufs Gelände zu kommen. Den reinen Einbruchschaden schätzte die Polizei zunächst auf 2000 Euro.

Vater Robert Fottner, der als Meister eine Autolackiererei betreibt, sieht den Einbruch „als Angriff auf die Familie“ an. „Die Diebe klauten zum Beispiel Ramonas geliebte Goldkette, ein Erbstück mit einem Mickey-Maus-Anhänger.“ Überall suchten die Kriminellen nach Wertsachen, und sie gingen dabei gewissenlos vor. So nahmen sie auch die Sparbüchsen von Ramona und ihrem jüngeren Bruder David (13) mit. Den Inhalt hatten sie die Kinder lange zusammengespart.

Schlimm ist es zudem zu wissen, dass sich Unbekannte im Haus herumgetrieben, überall herumgeschnüffelt haben. „Das ekelt Ramona furchtbar“, sagt ihr Vater. Wie geht es weiter? Die Kripo, die bereits stundenlang nach Spuren gesucht hat, ermittelt. Dabei wurden den beiden Kindern und den Eltern sogar Fingerabdrücke abgenommen, um etwaige andere Abdrücke im Haus herausfiltern zu können.

Offenbar haben sich die Einbrecher das Haus der Familie gezielt ausgesucht. Der Täter, so denkt Vater Fottner, „musste vorher ja nur die Nachrichten lesen, um zu wissen, dass wir am Samstag nicht da sind.“

Markus Christiandl

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streit um Beatles-Songs: Paul McCartney verklagt Sony
New York - Er hat viele legendäre Songs für die Beatles geschrieben, doch seit den 60er-Jahren gehören sie ihm nicht mehr. Jetzt will Paul McCartney sie zurück haben. …
Streit um Beatles-Songs: Paul McCartney verklagt Sony
Barbra Streisand ruft zu Wachsamkeit gegenüber Trump auf
In einem Aufsatz warnt Barbra Streisand vor dem designierten US-Präsidenten. Ihre Landsleute fordert Streisand auf, wachsam zu sein und zu protestieren.
Barbra Streisand ruft zu Wachsamkeit gegenüber Trump auf
People's Choice Awards: Ellen DeGeneres stellt Rekord auf
Los Angeles -  Johnny Depp, Britney Spears, Justin Timberlake und „Findet Dorie“ stehen in der Gunst der Fans ganz oben. Doch Ellen DeGeneres ist bei den People's Choice …
People's Choice Awards: Ellen DeGeneres stellt Rekord auf
Wachs-Trump bei Madame Tussauds in London
Donald Trump zieht in die Wachsfigurenkabinette dieser Welt ein. Gerade wurde sein Ebenbild in Madrid enthüllt, jetzt ist London dran.
Wachs-Trump bei Madame Tussauds in London

Kommentare