+
Gerard Butler.

Surf-Unfall: Gerard Butler muss ins Krankenhaus

Los Angeles - Beim Dreh für einen Surf-Film ist der Schauspieler Gerard Butler (42) von einer fünf Meter hohen Welle in die Tiefe gerissen worden. Das Ganze endete im Krankenhaus...

Wie die Zeitung “San Mateo Times“ am Dienstag berichtete, wurde Butler nach dem Unfall am Sonntag in ein Krankenhaus in der Nähe des Surf-Spots Mavericks (Kalifornien) gebracht. Er soll noch am gleichen Tag wieder entlassen worden sein.

Laut der “Times“ konnte ein Sicherheitsmann Butler per Jet-Ski retten. Der Schauspieler soll nur wenig Erfahrung im Surfen haben. In dem Film “Of Men and Mavericks“ geht es um die wahre Geschichte des jungen Surfers Jay Moriarity (gespielt von Jonny Weston), der 2001 bei einem Surf-Unglück ums Leben kam. Butler spielt dessen Mentor.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trends der Mailänder Modewoche
Die Krisen der Welt bleiben außen vor. Die Mode soll die Seele aufhellen. Voller Optimismus gehen Mailands Designer in die Saison Frühjahr/Sommer 2018.
Trends der Mailänder Modewoche
Regisseur verrät: Das ist ein großer Tick von Tom Cruise
Regisseur verrät: Das ist ein großer Tick von Tom Cruise
Clooney: Hillary qualifizierter als Mann Bill Clinton
George Clooney hatte im US-Wahlkampf 2016 Hillary Clinton unterstützt. Jetzt erklärt er, dass er sie sogar für qualifizierter hielt als ihren Mann Bill.
Clooney: Hillary qualifizierter als Mann Bill Clinton
So reagieren die bayerischen Promis auf die Bundestagswahl
Das Wahlergebnis ist da – Zeit für die tz, sich unter Wiesn-Prominenten umzuhören: Was sagen Sie zum freien Fall der SPD, zu spektakulären Einbußen der C-Parteien, zum …
So reagieren die bayerischen Promis auf die Bundestagswahl

Kommentare