+
Tim Robbins (l.) und Susan Sarandon mit ihren beiden Söhnen Miles und Jack. Das Paar hat sich getrennt.

Susan Sarandon und Tim Robbins trennen sich

Los Angeles - Die Schauspieler Susan Sarandon (63) und Tim Robbins (51) haben sich getrennt. Die beiden hätten ihre Entscheidung offiziell mitgeteilt, berichtete der Onlinedienst “tmz“.

Sie haben zwei gemeinsame Söhne, Jack (20) und Miles (17), waren aber nie verheiratet. Das Paar sei mehr als 20 Jahre liiert gewesen und habe sich im Laufe des Sommers getrennt, hieß es in einem Statement, das “tmz“ vorlag. “Es wird keine weiteren Kommentare dazu geben.“ Sarandon und Robbins hatten sich 1988 am Set zum Film “Annies Männer“ kennengelernt. Später arbeiteten sie immer wieder zusammen, zum Beispiel am Oscar-gekrönten Drama “Dead Man Walking“. Beide waren außerdem politisch aktiv und liberal orientiert.

Promi-Frauen und ihre jungen Hüpfer

Promifrauen und ihre jungen Hüpfer

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Patrick Stewart ist ein Fan von sozialen Netzwerken
Seit 2012 ist Patrick Stewart bei Twitter und es vergeht kaum ein Tag, an dem der Ex-Enterprise-Captain sich nicht in den sozialen Netzwerken äußert.
Patrick Stewart ist ein Fan von sozialen Netzwerken
Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
Die Textilkünstlerin Alraune hat eine Welt aus Stoff geschaffen: 70 lebensgroße Figuren, Torten, Würste, Blutflecken – alles aus Textil und Leder genäht. In einem …
Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
„Goldene Himbeeren“: Wer hat den Spottpreis bekommen?
Los Angeles - Jedes Jahr wird in Hollywood den schlechtesten Filmen die „Goldene Himbeere“ verliehen. Unter den Nominierten: der deutsche Regisseur Roland Emmerich.
„Goldene Himbeeren“: Wer hat den Spottpreis bekommen?
Pete Doherty raunzt Becher-Werfer an
Der britische Rockmusiker hatte auf seiner Tour am Freitagabend in Hamburg Station gemacht. Bei dem Konzert flog so einiges durch die Luft, Becher zum Beispiel. Das …
Pete Doherty raunzt Becher-Werfer an

Kommentare