+
Sylvester Stallone zeigt auf seinen Filmpremieren meist rollengerechte Posen. Sein Image als Haudrauf mag er trotzdem nicht.

"Rambo", "Rocky" etc.

Sylvester Stallone: Bin mehr als ein Muskelprotz

London - Sylvester Stallone? Klar, der Muskelprotz aus "Rambo" und "Rocky Balboa"! - Dabei geht es dem Schauspieler ziemlich auf die Nerven, dass er nur mit seinen Rollen gleichgesetzt wird.

Hollywood-Muskelprotz Sylvester Stallone geht es noch immer mächtig auf die Nerven, persönlich mit seinen Filmrollen wie „Rambo“ oder „Rocky“ identifiziert zu werden. „Es kommt darauf an, was ich für einen Tag habe: An manchen Tagen stört es mich nicht, an manchen Tagen denke ich mir: Wo leben die eigentlich?“, sagte Stallone am Samstagabend bei einer Podiumsdiskussion in London. „Die Leute denken immer noch, ich habe Muskeln im Hirn.“ Dennoch liebt der 67 Jahre alte Schauspieler, Regisseur und Produzent noch immer seine Rollen. Ich würde gerne noch einen weiteren Rambo drehen“, sagte er am Samstag, fügte aber hinzu: „Vielleicht ist es aber auch gut.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eckiges Gesicht mit zwei Rougefarben schminken
Mit Rouge lassen sich die Gesichtskonturen hervorheben. Wer ein eher eckiges Gesicht hat, verwendet dabei am besten unterschiedliche Farbtöne. Ein Experte erklärt, wie …
Eckiges Gesicht mit zwei Rougefarben schminken
Taylor Swift spendet nach Sieg vor Gericht für guten Zweck
Kurz nach ihrem Sieg in einem Grapschprozess setzt US-Sängerin Taylor Swift ihr Versprechen um, Geld für Opfer sexueller Gewalt zu spenden.
Taylor Swift spendet nach Sieg vor Gericht für guten Zweck
Sarah und Pietro Lombardi: Sind die beiden wieder zusammen?
Selten wird es ruhig um Sarah Lombardi. Das Ex-DSDS-Sternchen sorgt nun mit einem scheinbar harmlosen Bild für Liebes-Spekulationen unter ihren Fans. Ist Sarah etwa …
Sarah und Pietro Lombardi: Sind die beiden wieder zusammen?
Naddel mit fieser Masche ausgeraubt - doch dann die Überraschung
Für Naddel (52) läuft es derzeit nicht besonders rosig. Erst die Schulden, dann eine Schockdiagnose. Jetzt wurde sie auf Mallorca auch noch Opfer von einem Taschendieb. 
Naddel mit fieser Masche ausgeraubt - doch dann die Überraschung

Kommentare