+
Sylvie Meis ist Single.

Bestätigung auf Instagram

"Let's Dance"-Moderatorin Sylvie Meis wieder solo

Berlin - Samuel Deutsch ist weg und Sylvie Meis ist wieder allein. Das hat die "Let's Dance"-Moderatorin am Mittwochabend auf Instagram bestätigt.

Update vom 13. März: Im Privatleben ist Sylvie Meis wieder solo. Bei "Let's Dance" moderiert sie aber nach wie vor an der Seite Daniel Hartwich. Wer bei der RTL-Show noch dabei ist, lesen Sie hier.

Sylvie Meis ist wieder Single. Sie und der New Yorker Geschäftsmann Samuel Deutsch haben sich nach drei Monaten getrennt. Auf ihrem Instagram-Profil postete sie ein englisches Zitat von Lang Leav, das mit "The End" (auf Deutsch: Das Ende) überschrieben ist. Übersetzt heißt es:

"Ich weiß nicht, was ich sagen soll", sagte er.

"Es ist in Ordnung", antwortete sie. "Ich weiß, was wir sind – und ich weiß, was wir nicht sind."

Meis: "Würde niemals Fotos von Samuel löschen"

Dazu schrieb Sylvie Meis auf Englisch: "Ich würde niemals Fotos von jemand so wundervollem wie Samuel löschen. Wir sind noch immer beste Freunde, auch wenn wir nicht länger ein Paar sind. Und das ist alles, was ich dazu zu sagen habe." Dahinter setze Meis ein Victory-Zeichen (Zeige- und Mittelfinger sind zu einem "V" ausgestreckt). Trotzdem: Auf Meis' Instagram-Profilseite sind keine Bilder von Samuel Deutsch zu sehen.

Schon Anfang Januar hatte die Bild berichtet, dass Meis Silvester ohne ihren Freund in Miami gefeiert habe. Auf der Wiesn hatte sich die 36-Jährige heftig turtelnd mit Samuel Deutsch gezeigt.

Sylvie kann auch ohne Mann glücklich sein

Die TV-Moderatorin kann sich ein glückliches Leben auch ohne Partner vorstellen. "Ich bin glücklich. Das geht mit oder ohne Mann", zitiert das Magazin "Gala" die 36-Jährige in seiner am Donnerstag erschienenen neuen Ausgabe. "Alles, was ich erlebt habe in meinem Leben - Mutter werden, Ehe, eine Krebserkrankung, Trennung, Schlammschlacht - das alles hat mich zu der Frau gemacht, die ich jetzt bin", fügte die Ex-Ehefrau des niederländischen Fußballers Rafael van der Vaart hinzu.

"Ich bin jetzt eine sehr starke Frau", sagte Meis. Im neuen Jahr werde sich vor allem für ihren Sohn Damian viel ändern. "Ich möchte meine Verantwortung und Aufgabe als Mutter stärken, ihm neue Sachen beibringen, etwas, bei dem er sich weiterentwickelt." Damian habe viele Talente und sei nicht nur ein sportlicher Junge. "Er liebt Theater, Kunst und er liest gerne. Das ist eine ganz intensive Seite an Damian, die mich sehr an mich selbst erinnert."

Sylvie Meis aus den Niederlanden ist die Ex-Frau von Fußballspieler Rafael van der Vaart. Dieser verliebte sich ausgerechnet in ihre beste Freundin Sabia Boulahrouz. 

sah/AFP

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Klare Kampfansage: Sophia Thomalla will Carolin Kebekus eine reinhauen
It-Girl Sophia Thomalla (28) nimmt kein Blatt vor den Mund und sagt stets gerade heraus, wie sie denkt. Mit Komikerin Carolin Kebekus (38) hat sie scheinbar noch eine …
Klare Kampfansage: Sophia Thomalla will Carolin Kebekus eine reinhauen
Jette Joop begleitet bei RTL II Existenzgründerinnen
Gegen alle Widerstände: Die Modedesignerin will in einer fünfteiligen Reality-Doku Frauen begleiten, die ihre Jobs aufgeben, um sich selbständig zu machen.
Jette Joop begleitet bei RTL II Existenzgründerinnen
Abenteuer Autokino: Es fahren wieder mehr drauf ab
Rätsel: Wo ist das? Man hat es schön gemütlich, ist aber nicht zu Hause. Man ist mit vielen zusammen, und doch zu zweit allein. Keiner quatscht dazwischen oder versperrt …
Abenteuer Autokino: Es fahren wieder mehr drauf ab
Skurrile Spitznamen: So nennen sich die Royals hinter verschlossenen Türen
Auch die Royals sind zuhause ganz normale Menschen mit ganz normalen Spitznamen. Fernab der Öffentlichkeit nennen sie sich unter anderem sogar „Würstchen“.
Skurrile Spitznamen: So nennen sich die Royals hinter verschlossenen Türen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.