+
Sylvie Meis ist wieder Single.

Maurice ­Mobatie bestätigt Trennung

Sylvie Meis ist wieder Single

Amsterdam - Eine Sommerliebe ist zerbrochen. Der Schweizer Nachtclubbesitzer Maurice ­Mobatie (35) hat sich von der attraktiven Moderatorin Sylvie Meis (37) getrennt.

Mobatie sagte zum holländischen TV-Sender Shownieuws: „Mein Status ist Single. Ich habe die Beziehung zu Sylvie beendet. Wir hatten eine großartige Zeit zusammen.“ Nach knapp fünf Monaten hat er die gebürtige Holländerin verlassen. Dabei schlenderten sie noch vor zwei Wochen glücklich am Strand von Ibiza entlang.

Jetzt urlaubt Sylvie dort allein und stellt fleißig Fotos von sich und häufig auch mit ihrem Sohn Damian (9) ins Netz. Auf Instagram schrieb sie zu einem Foto: „Mit meiner Liebe“ und setzte den Hashtag „theonlyone“ (dt: der Einzige“) dazu. Trauer zeigt sie keine. Gemeinsame Bilder von ihr und Mobatie hat sie allerdings alle gelöscht. Auch nach ihrer letzten Trennung von dem New Yorker Unternehmer Samuel Deutsch löschte sie alle gemeinsamen Bilder. Mit den Männern hat sie gerade kein Glück.

tz

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Immer mehr Frauen werfen US-Starproduzent Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor. Doch erniedrigt wurden Frauen offenbar auch in anderen Filmstudios. Jennifer Lawrence …
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“
Der deutsche Schauspieler Fritz Wepper meldet sich zurück. Nach seiner OP und der Reha hat der 76-Jährige über seinen aktuellen Gesundheitszustand gesprochen.
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“
Make-up-Utensilien mit Seife und Spüli auswaschen
Zur Gesichtspflege gehört nicht nur eine tägliche Reinigung der Haut. Wichtig ist auch, dass Make-up-Helfer wie Schwamm, Quaste oder Pinsel nach dem Benutzen gründlich …
Make-up-Utensilien mit Seife und Spüli auswaschen
Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe
Auch die britische Schauspielerin Lena Headey, als „Game of Thrones“-Königsmutter Cersei Lannister bekannt, spricht nun offen über angebliche sexuelle Übergriffe von …
Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe

Kommentare