+
Das Supertalent im November 2009. Sylvie van der Vaart sieht ihre Arbeit als Therapie gegen den Krebs.

Sylvie van der Vaart sieht Arbeit als Therapie

Berlin - Sie lässt sich vom Krebs nicht unterkriegen. Moderatorin Sylvie van der Vaart arbeitet hart. Trotz ihrer Erkrankung ist sie nicht zu bremsen.

Zur Bewältigung ihrer Krebserkrankung hat Fernsehmoderatorin Sylvie van der Vaart aus der Arbeit viel Kraft geschöpft. “Die Entscheidung weiterzuarbeiten war richtig. Ich will abgelenkt werden, und für mich ist Arbeit das Mittel dazu“, sagte sie der Zeitschrift “FHM“ zufolge. Kritik habe sie deswegen nicht erfahren, “aber gewundert haben sich manche schon“, wurde die Ehefrau von Fußballstar Rafael van der Vaart zitiert.

“Ich finde es auch schwierig, wenn ich überall lese: 'Die krebskranke Sylvie'. Denn das bin ich ja nicht, ich habe keinen Tumor mehr im Körper.“ Und weiter: “Nach der Operation wurde mir von den Ärzten zur Sicherheit eine Chemotherapie empfohlen, also habe ich das gemacht. Jetzt habe ich keinen Krebs. Nicht mehr. Ich hatte ihn."

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vanessa Mai: Termin für Nachhol-Konzert in Rostock steht
Die Diagnose nach dem Horror-Unfall von Vanessa Mai ist da. Das sagen die Ergebnisse der Untersuchungen, nach dem Unglück in Rostock.
Vanessa Mai: Termin für Nachhol-Konzert in Rostock steht
Lindsey Vonn postet Horrorfoto - und sorgt für Liebesgerüchte 
Lindsey Vonn schockt ihre Fans mit einem schwer zu ertragendem Horrorbild. Gleichzeitig machen Liebesgerüchte die Runde. Der Ski-Star soll einen Sportler daten.  
Lindsey Vonn postet Horrorfoto - und sorgt für Liebesgerüchte 
Todesursache von Avicii: Spekulationen, dass der Alkohol ihn umbrachte
Die Todesursache von Avicii bleibt unter Verschluss. In den Medien wird spekuliert, ob der Alkohol ihn umbrachte. Diese Vermutung legt ein TMZ-Bericht nahe.
Todesursache von Avicii: Spekulationen, dass der Alkohol ihn umbrachte
Benedict Cumberbatch schätzt Alltagshelden
Auf der Leinwand verkörpert Benedict Cumerbatch Menschen mit übernatürlichen Fähigkeiten. Aber eigentlich kommt es auf etwas anderes an.
Benedict Cumberbatch schätzt Alltagshelden

Kommentare