+
Sylvie van der Vaart - bald hat sie die Chemo hinter sich.

Sylvie van der Vaart: Chemo bald vorbei

Hamburg - Bald hat die Moderatorin einen wichtigen Schritt hinter sich. Die Chemotherapie endet bei ihr im Dezember. Bis jetzt hat sie alles gut überstanden und sieht optimistisch in die Zukunft.

Die an Brustkrebs erkrankte Sylvie van der Vaart hat die Chemo-Therapie bisher gut vertragen. “Ich habe keine Nebenwirkungen und bin sehr, sehr froh darüber. Im November ist die Behandlung abgeschlossen“, sagte die Frau des Fußballers Rafael van der Vaart dem Magazin “in“.

Natürlich gebe es auch Tage, an denen es ihr schlecht gehe, sagte sie. Was ihr dann hilft: “Ich ziehe mich schön an und schminke mich. Dann geht es mir schon wieder doppelt so gut.“ Die 31-Jährige, die als Jurorin neben Dieter Bohlen und Bruce Darnell in der Casting-Show “Supertalent“ sitzt, würde dort nie antreten. “Ich würde es gar nicht erst wagen. Ich kann weder singen noch tanzen. Da ist nichts zu machen.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

90-Millionen-Eurojackpot wieder nicht geknackt
Auch im fünften Versuch hat niemand die 90 Millionen Euro abgeräumt. Einige Großgewinner dürfen sich dennoch freuen. Sie kommen vor allem aus Deutschland.
90-Millionen-Eurojackpot wieder nicht geknackt
Krach bei Prinz Harry und Meghan? Steckt eine Schwangerschaft dahinter   
Prinz Harry und Herzogin Meghan sind ein Traumpaar. Schon seit der Hochzeit wird gemunkelt, dass die 36-Jährige Meghan bereits schwanger sei. Nun gibt es neue Gerüchte …
Krach bei Prinz Harry und Meghan? Steckt eine Schwangerschaft dahinter   
Prinz Charles und Camilla machen Salisbury Mut
Die Bewohnen von Salisbury haben schwere Wochen hinter sich. Jetzt besuchten Prinz Charle sund camila die leidgeprüfte Stadt.
Prinz Charles und Camilla machen Salisbury Mut
John Legend postet Foto von Autofahrt - was seine Frau macht, lässt die Fans ausflippen
Mehr als eine Million Likes bekam John Legend (39) auf ein Foto mit seiner Frau im Auto. Auf den ersten Blick, ein ganz normales Bild. 
John Legend postet Foto von Autofahrt - was seine Frau macht, lässt die Fans ausflippen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.