+
Sylvie van der Vaart - bald hat sie die Chemo hinter sich.

Sylvie van der Vaart: Chemo bald vorbei

Hamburg - Bald hat die Moderatorin einen wichtigen Schritt hinter sich. Die Chemotherapie endet bei ihr im Dezember. Bis jetzt hat sie alles gut überstanden und sieht optimistisch in die Zukunft.

Die an Brustkrebs erkrankte Sylvie van der Vaart hat die Chemo-Therapie bisher gut vertragen. “Ich habe keine Nebenwirkungen und bin sehr, sehr froh darüber. Im November ist die Behandlung abgeschlossen“, sagte die Frau des Fußballers Rafael van der Vaart dem Magazin “in“.

Natürlich gebe es auch Tage, an denen es ihr schlecht gehe, sagte sie. Was ihr dann hilft: “Ich ziehe mich schön an und schminke mich. Dann geht es mir schon wieder doppelt so gut.“ Die 31-Jährige, die als Jurorin neben Dieter Bohlen und Bruce Darnell in der Casting-Show “Supertalent“ sitzt, würde dort nie antreten. “Ich würde es gar nicht erst wagen. Ich kann weder singen noch tanzen. Da ist nichts zu machen.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jan Josef Liefers erhält Hans-Rosenthal-Ehrenpreis
Seit vielen Jahren ist Jan Josef Lievers sozial engagiert. Jetzt wird der Schauspieler für sein humanitäres Engagement geehrt. Das Preisgeld will er spenden.
Jan Josef Liefers erhält Hans-Rosenthal-Ehrenpreis
Salma Hayek trauert um ihre Hündin Lupe
18 Jahre lang waren Salma Hayek und ihre Hündin Lupe unzertrennlich gewesen. Mit einer herzzerreißenden Liebeserklärung nimmt die Schauspielerin nun Abschied.
Salma Hayek trauert um ihre Hündin Lupe
#MeToo-Debatte: Brigitte Bardot wirft Schauspielerinnen Scheinheiligkeit vor
Die französische Schauspiel-Legende Brigitte Bardot hält die Debatte über sexuelle Belästigung im Filmgeschäft für übertrieben.
#MeToo-Debatte: Brigitte Bardot wirft Schauspielerinnen Scheinheiligkeit vor
Schweizer Modeschöpferin de Carouge gestorben
Christa de Carouge, die bekannteste Modedesignerin der Schweiz, ist im Alter von 81 Jahren gestorben.
Schweizer Modeschöpferin de Carouge gestorben

Kommentare