+
Sylvie van der Vaart will nicht zu "DSDS" wechseln.

Sylvie van der Vaart nicht bei "DSDS"

Berlin - Sylvie van der Vaart will DSDS nicht moderieren. Ihren Vertrag mit RTL will die Fußballer-Gattin lieber als Heidi-Klum-Double erfüllen.

Moderatorin Sylvie van der Vaart hat der RTL-Show “Deutschland sucht den Superstar“ eine klare Absage erteilt. “Ich gehe nicht zu DSDS“, sagte die 32-Jährige der Zeitschrift “in“ laut einer Vorabmeldung. Viel eher träume sie von einer Show, wie sie Heidi Klum moderiert: “Da ich ja selbst als Model arbeite, würde mich so etwas schon interessieren.“

Männermodels auf dem Rasen: Das sind die WM-Womanizer

Umfrage: Das sind die WM-Womanizer

Mit RTL hat die gebürtige Niederländerin einen Dreijahres-Vertrag abgeschlossen. Die Moderatorin, die in der Jury der RTL-Show “Das Supertalent“ sitzt, will aber verhindern, dass ihr Familienleben durch ihre Karriere beeinträchtigt wird: “Es ist klar, dass man als berufstätige Mutter immer Schuldgefühle hat. Man muss eben die Balance zwischen Familie und Karriere finden“, betonte die Frau von Fußballstar Rafael van der Vaart.

Sylvie van der Vaart räumte ein, etwas eitel zu sein: “Wenn ich in bestimmte Cafés oder Restaurants in Madrid gehe, weiß ich, dass da Paparazzi stehen. Und ich würde lügen, wenn ich sagen würde, da gehe ich mit altem T-Shirt oder Jogginghose hin“, erzählte die 32-Jährige. Mit Victoria Beckham und ihrem berühmten Mann will sie aber nicht verglichen werden: “Rafael sucht nicht die Öffentlichkeit, wie David Beckham das macht. Er genießt es aber auch, mich mal zu begleiten.“

apn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Der Hamburger TV-Koch hat sich beim Training einen Muskelfaserriss mit Einblutung im Oberschenkel zugezogen. Er ist sich aber sicher, bald wieder fit zu sein.
Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Was für ein heißer Anblick. Auf Ibiza lässt es sich YouTuberin Bibi mit ihrem Freund Julian gerade gutgehen. Und zeigt sich dabei in einem äußerst raffinierten …
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Die Band Fury In The Slaughterhouse feiern dieses Jahr ihr 30. Bandjubiläum. Jetzt sind sie bei uns im Interview.
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Eigener Nachtclub in Detroit?
Anfang des Jahres hatte Aretha Franklin angekündigt, sie werde sich allmählich von der Bühne zurückziehen. Doch nun überrascht sie mit neuen Zukunftsplänen. 
Eigener Nachtclub in Detroit?

Kommentare