+
Sylvie van der Vaart hat ihren Optimismus nicht verloren.

Nach Trennung

Sylvie van der Vaart ist optimistisch

Hamburg - Nach der Trennung von HSV-Star Rafael van der Vaart (30) blickt Sylvie van der Vaart (35) wieder optimistisch in die Zukunft.

„Ohne den Krebs hätte ich vielleicht gedacht, dass das, was in den letzten Monaten geschah, das Schlimmste ist, was einem im Leben passieren kann“, sagte die Moderatorin dem Magazin „Grazia“. Die Krankheit habe jedoch vieles in ihrem Leben relativiert, jetzt genieße sie jeden Tag. „Ich lebe jetzt einfach mein Leben und versuche, beides unter einen Hut zu bekommen: Arbeit und das Dasein als Single Mom - ohne darüber zu reden.“ Anfang des Jahres hatte sich das Ehepaar getrennt. Rafael van der Vaart ist nun mit Sylvies ehemaliger besten Freundin Sabia Boulahrouz liiert. Das Noch-Ehepaar hat einen gemeinsamen Sohn.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Heimatgefühl im Winter, Fernweh im Sommer: Wohndeko-Trends
Auf Wohnmessen ist heute schon das zu sehen, was in einigen Monaten oder in einem Jahr im Trend liegen wird. Auf der Tendence geht es daher schon um den nächsten Sommer …
Heimatgefühl im Winter, Fernweh im Sommer: Wohndeko-Trends
Offenlegung: Muss Boris Becker jetzt die Hosen runter lassen?
Boris Becker soll pleite sein, ein Gericht in London erklärte ihn für bankrott. Ob das wirklich stimmt, muss die Tennis-Legende nun selbst erklären.
Offenlegung: Muss Boris Becker jetzt die Hosen runter lassen?
Victoria Swarovski: Erste Fotos aus den Traum-Flitterwochen
Erst am Samstag hatte Victoria Swarovski den schönsten Tag ihres Lebens: Die 23-Jährige heiratete ihren langjährigen Freund Werner Mürz.
Victoria Swarovski: Erste Fotos aus den Traum-Flitterwochen
König Willem-Alexander und Máxima bei Papst Franziskus
Das niederländische Königspaar hält sich zu einem mehrtägigen Staatsbesuch in Italien auf. In Rom kam es dabei zu einem Wiedersehen mit dem Papst.
König Willem-Alexander und Máxima bei Papst Franziskus

Kommentare