+
Schock beim RTL-Supertalent: Sylvie van der Vaart (32) musste von einem Notarzt behandelt werden.

Sylvie van der Vaart verletzt sich in RTL-Show

Köln - TV-Star Sylvie van der Vaart hat sich bei der Aufzeichnung für die RTL-Sendung "Das Supertalent" an der Hand verletzt. Sie wollte einem Kandidaten nacheifern.

Der 42-jährige Thomas Teige zeigte sein Können und beeindruckte die Juroren um Dieter Bohlen. Mit einer eigenen Technik zerschlug er mit seiner bloßen Hand harte Ytong-Platten. Juroren-Kollege Bruce Darnell (53) versuchte es ebenfalls und schaffte es die Platten zu durchschlagen.

Die blonde Holländerin wollte dem in nichts nachstehen und versuchte ebenso ihr Glück. Doch für ihre zarte Hand war das zu viel. van der Vaart musste von einem Notarzt behandelt werden. Dieser konnte Entwarnung geben: kein Bruch.

Der Unfall passierte bereits im August bei der Aufzeichnung der Casting-Show. Am heutigen Samstag-Abend ist die Sendung inklusive der Verletzungsszene auf RTL zu sehen (20.15 Uhr).

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare