+
Sylvie van der Vaarts Ex-Lover hat sich zu Wort gemeldet.

"Ich war sehr verliebt"

Sylvie van der Vaart: Jetzt spricht ihre Affäre

  • schließen

München - Das Seitensprung-Geständnis von Sylvie van der Vaart hat hohe Wellen geschlagen. Jetzt meldet sich der Mann zu Wort, mit dem die schöne Moderatorin ihren Ex Rafael vor drei Jahren betrog.

Hat Balazs V., der Mann, mit dem Sylvie van der Vaart Fußballstar Rafael fremdging, die Affäre noch nicht überwunden? 2010, in dem Jahr, als die heute 35-Jährige an Brustkrebs erkrankt war, holte sie sich ein paar Wochen lang Zuwendung von dem KLM-Piloten. Doch für den Flieger war das Techtelmechtel offensichtlich mehr: "Technisch gesehen war es eine Affäre. Es war ja schließlich heimlich. Von den Gefühlen war es aber eine heftige Liebesgeschichte", verriet er der "Gala": "Ich war sehr verliebt in Sylvie - und sie hat mir gesagt und gezeigt, dass sie genauso fühlt wie ich."

Dem Magazin erzählt V., dass alles bei einem zufälligen Kennenlernen an Bord eines Flugs seines Arbeitgebers von London nach Amsterdam begann - "alles noch sehr, sehr vorsichtig und zurückhaltend" - Sylvie war ja immerhin eine verheiratete Frau. Der Mann im Cockpit war hingegen ungebunden.

Die gebürtige Holländerin habe ihn zu einer Aufzeichnung der RTL-Show "Das Supertalent" in Köln eingeladen, wo das Model zu der Zeit neben Dieter Bohlen in der Jury saß. Besonders pikant: Im November 2010 bat sie ihn, sie zum Champions-League-Spiel ihres Kicker-Gatten zwischen dessen damaligem Verein Tottenham Hotspur und Werder Bremen zu begleiten.

Fashion Week: Sexy Sylvie als Dessous-Model

Fashion Week: Sexy Sylvie als Dessous-Model

Sylvie habe ihm "das Gefühl [gegeben], besonders zu sein", so der Mann ungarisch-holländischer Abstammung. "Ich bin ein romantischer Mensch. Ich war ihr gegenüber sehr aufmerksam, habe immer überlegt, was gut für sie ist."

Zu Silvester kam Rafael schließlich hinter die Affäre. Am 2. Januar erlaubte er seiner untreuen Frau, sich von seinem Nebenbuhler zu verabschieden. "Ich fand diese Geste von ihm unglaublich anständig", so V. Für ihn war die Trennung "vermutlich die schlimmste Zeit, die ich in meinem bisherigen Leben zu verschmerzen hatte."

Möglicherweise ist er noch nicht darüber hinweg: Wie die dpa berichtet, klagt die 35-Jährige, sie habe mittlerweile Angst vor ihrem Ex-Lover, denn der "belästige" sie noch immer.

hn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alles wegen der Liebe: Prinz Harry verzichtet wegen Meghan auf nervige Gewohnheit
Die Liebe zu seiner Meghan muss groß sein. Denn künftig will Prinz Harry sogar auf ein ganz bestimmtes Laster verzichten - was dem Prinzen wohl nicht leicht fallen wird.
Alles wegen der Liebe: Prinz Harry verzichtet wegen Meghan auf nervige Gewohnheit
Besondere Ehre: Meghan Markle und Prinz Harry an Weihnachten vereint
Die US-Schauspielerin Meghan Markle darf noch vor der Hochzeit mit Prinz Harry Weihnachten mit den Royals feiern.
Besondere Ehre: Meghan Markle und Prinz Harry an Weihnachten vereint
Salma Hayek: "Harvey Weinstein war auch mein Monster"
Auch Hollywood-Star Salma Hayek war nach eigenen Angaben ein Opfer von Harvey Weinstein. Er habe sie vor Jahren zu sexuellen Handlungen drängen wollen. Jetzt endlich …
Salma Hayek: "Harvey Weinstein war auch mein Monster"
Foto aufgetaucht: Ist Helene Fischer hier etwa hüllenlos?
Oha, dieses frisch aufgetauchte Foto dürfte die Fantasie von so manchem Helene-Fischer-Fan anregen: Der Schlagerstar zeigt sich beim Baden.
Foto aufgetaucht: Ist Helene Fischer hier etwa hüllenlos?

Kommentare