Komischer Versprecher bei der Tagesschau

Hamburg - Einen komischen Versprecher leistete sich der Sprecher der Tagesschau am Samstag Abend in der Pause der Sportschau. Dabei kam es zu einer kuriosen Namensverwechslung.

Gerade als Sprecher Thorsten Schröder einen Beitrag zu Bundeskanzlerin Angela Merkels Teilnahme beim Sondergipfel in Brüssel zum Schutz der Euro-Zone ansagen wollte, geschah der peinliche Faux-pas. "Bundeskanzlerin Kohl ... äh Merkel" rutschte Schröder dabei heraus. Der Sprecher bemerkte seinen Fehler natürlich sofort und führte seine Moderation mit einem kleinen Schmunzeln, aber dann wieder hochkonzentriert fort.

Alt-Kanzler Helmut Kohl war zuletzt auf Grund seines 80. Geburtstags häufiger Thema in den Medien gewesen, was die ungewöhnliche Verwechslung vielleicht ein bisschen besser erklärt.

wi

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das durfte ich als Kind nicht: Monica Ivancan verwundert mit ungewöhnlichem Bekenntnis
Model und Moderatorin Monica Ivancan (40) musste als Kind heimlich Schokolade essen.
Das durfte ich als Kind nicht: Monica Ivancan verwundert mit ungewöhnlichem Bekenntnis
Sophia Thiel ziert Cover der „Women's Health“ - doch ihre Fans sind gar nicht begeistert
Das Fitness-Model Sophia Thiel wollte einen besonderen Augenblick mit ihren Fans teilen: Sie ist auf dem Cover einer Fitness-Zeitung zu sehen. Doch den Fans gefällt …
Sophia Thiel ziert Cover der „Women's Health“ - doch ihre Fans sind gar nicht begeistert
So soll Sarahs Traummann sein: Beim Aussehen von Mr X überrascht sie
Männerwelt aufgepasst: Sängerin Sarah Lombardi wünscht sich einen Partner an ihrer Seite. Jetzt verrät sie, welche Erwartungen sie von ihrem zukünftigen Partner hat.
So soll Sarahs Traummann sein: Beim Aussehen von Mr X überrascht sie
Margrethe II. dankt für Wärme und Mitgefühl
Der Tod ihres Mannes Prinz Henrik hat die dänische Königin und ihre Familie tief bewegt. Umso mehr habe sie sich über die große Anteilnahme der dänischen Gesellschaft …
Margrethe II. dankt für Wärme und Mitgefühl

Kommentare