+
Take That auf der Bühne

Take That planen Tournee der Superlative

London - Die Tournee von Robbie Williams wiedervereinigter Boyband Take That wird eine Veranstaltung der Superlative: So kümmern sich beispielsweise 14 Köche um eine 300 Mann starke Crew.

Hunderte Menschen arbeiten daran, dass die mit Robbie Williams wiedervereinigte Boyband Take That während ihrer “Progress Live“-Tour glänzen können. Die britische “Sun“ nennt beeindruckende Zahlen: Eine annähernd 300 Mann starke Crew soll dafür sorgen, dass auf und hinter der Bühne alles läuft, in jeder Tourstadt kommen noch einmal 160 Helfer dazu. Kulinarisch versorgt werden alle von 14 Köchen, die jeden Tag 1.100 Mahlzeiten zubereiten und ausgeben müssen.

Robbie Williams: Karriere - Absturz - Comeback´

Robbie Williams: Karriere - Absturz - Comeback - Papa

Der Aufbau der Bühne dauere 48 Stunden, das Abbauen werde in 19 Stunden zu erledigen sein, heißt es weiter. Für jede Show würden 22 Tonnen Elektrokabel verlegt, alles Equipment in 104 Lastwagen von Ort zu Ort transportiert, schreibt das Blatt. Konzertpremiere ist am 27. Mai im englischen Sunderland, Ende Juli wird die Band für je einen Auftritt in Hamburg, Düsseldorf und München erwartet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gibt Stefan Raab sein Comeback?  
Stefan Raab hat sich 2015 von der TV-Bühne verabschiedet. Jetzt aber ist der Entertainer in München mal wieder aufgetaucht - und die große Show beherrscht er immer noch.
Gibt Stefan Raab sein Comeback?  
Prinz Harry tritt mit Freundin Meghan öffentlich auf - Meilenstein?
Prinz Harry (33) ist mit seiner Freundin Meghan Markle (36) gemeinsam öffentlich aufgetreten - allerdings saßen sie bei der Eröffnung der „Invictus Games“, einem …
Prinz Harry tritt mit Freundin Meghan öffentlich auf - Meilenstein?
Melania Trump trifft Prinz Harry
Die First Lady ist wegen der Invictus Games nach Kanada gekommen - ohne ihren Mann. Bei der Eröffnungsfeier saß sie neben Prinz Harry.
Melania Trump trifft Prinz Harry
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne

Kommentare