+
Take That auf der Bühne

Take That planen Tournee der Superlative

London - Die Tournee von Robbie Williams wiedervereinigter Boyband Take That wird eine Veranstaltung der Superlative: So kümmern sich beispielsweise 14 Köche um eine 300 Mann starke Crew.

Hunderte Menschen arbeiten daran, dass die mit Robbie Williams wiedervereinigte Boyband Take That während ihrer “Progress Live“-Tour glänzen können. Die britische “Sun“ nennt beeindruckende Zahlen: Eine annähernd 300 Mann starke Crew soll dafür sorgen, dass auf und hinter der Bühne alles läuft, in jeder Tourstadt kommen noch einmal 160 Helfer dazu. Kulinarisch versorgt werden alle von 14 Köchen, die jeden Tag 1.100 Mahlzeiten zubereiten und ausgeben müssen.

Robbie Williams: Karriere - Absturz - Comeback´

Robbie Williams: Karriere - Absturz - Comeback - Papa

Der Aufbau der Bühne dauere 48 Stunden, das Abbauen werde in 19 Stunden zu erledigen sein, heißt es weiter. Für jede Show würden 22 Tonnen Elektrokabel verlegt, alles Equipment in 104 Lastwagen von Ort zu Ort transportiert, schreibt das Blatt. Konzertpremiere ist am 27. Mai im englischen Sunderland, Ende Juli wird die Band für je einen Auftritt in Hamburg, Düsseldorf und München erwartet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Udo Lindenberg gratuliert Otto zum 70.
"Otto ist ein Mann für heute, morgen und übermorgen." Sagt sein Freund und Kollege Udo Lindenberg.
Udo Lindenberg gratuliert Otto zum 70.
Erfolg für Xavier Naidoo in Antisemitismus-Prozess
Bei einer öffentlichen Veranstaltung in Niederbayern bezeichnete eine Referentin den Sänger Xavier Naidoo als Antisemiten. Der Musiker geht dagegen juristisch vor - und …
Erfolg für Xavier Naidoo in Antisemitismus-Prozess
Cathy Hummels gibt Urlaubstipp - doch die Reaktionen unter dem Post entgleiten völlig
Egal, was Cathy Hummels auf ihrer Instagram-Seite postet, es löst eine Flut von Kommentaren aus. Jetzt gab sie einen Restaurant-Tipp, doch die Fans thematisieren etwas …
Cathy Hummels gibt Urlaubstipp - doch die Reaktionen unter dem Post entgleiten völlig
"Forbes": Mayweather ist Topverdiener unter den Promis
Die neue "Forbes"-Liste der am besten bezahlten Promis ist da. Floyd Mayweather hat sich auf Platz eins hochgeboxt. Die Drittplatzierte ist erst 20 Jahre alt.
"Forbes": Mayweather ist Topverdiener unter den Promis

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.