+
Mark Owen wollte eigentlich Fußballer werden.

Take That-Sänger wollte Fußballer werden

Hamburg - Berühmt wurde Mark Owen als Mitglied der britischen Boygroup Take That - doch eigentlich träumte er von einer ganz anderen Karriere: Er wollte Fußballer werden.

Für den britischen Sänger Mark Owen (41) war der Beginn seiner Laufbahn mit der Boygroup Take That lediglich „ein Trostpreis“: „Meine wahren Träume waren zuvor geplatzt“, sagte Owen dem „Zeitmagazin“. „Ich hatte von einer Fußballerkarriere bei Manchester United geträumt und von Kelly Hampson, einem Mädchen aus meiner Nachbarschaft.“ Aus beiden Träumen sei jedoch nichts geworden. „Take That erschien mir erstmal wie ein Trostpreis“, erinnert sich Owen. Der sei dann aber schnell „zu einem großen Erlebnis“ geworden. Und Fußball spiele er heute noch: „Jeden Freitag in einem Team von Kindergarten-Papas, was auch Spaß macht.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Bei den Einschaltquoten liegt das ZDF oftmals vorne. Am Freitagabend holte sich jedoch die ARD den Sieg. Diesen verdankt der Sender seiner Komödie mit Saskia Vester.
"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
US-Präsident Donald Trump hat sehr viele Gegner. Einige von ihnen können das Ende seiner Amtszeit kaum abwarten. Deswegen haben sie in New York ein große Digitaluhr …
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Der dritte Teil der Schulkomödie "Fack ju Göhte" kommt bald in die Kinos. Neu dabei ist die Schauspielering Sandra Hüller. Für sie stellte die Rolle einer Lehrerin eine …
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben
Seit langem fordern die öffentlich-rechtlichen Sender mehr Spielraum im Internet. Die Ministerpräsidenten wollen das nun möglich machen. Gleichzeitig fordern sie von ARD …
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben

Kommentare