+
Mark Owen (l.) mit seinen Take-That-Band-Kollegen (v.l.) Howard Orange, Gary Barlow und Howard Donald.

Take-That-Star: Partnerin jahrelang betrogen

London - Er galt als der Süße in der Band und hatte ein absolutes Saubermann-Image: Jetzt hat Take That-Star Mark Owen gebeichtet, seine Freundin und jetztige Ehefrau jahrelang betrogen zu haben.

In den fünf Jahren Beziehung mit seiner Frau Emma sei er mindestens zehnmal fremdgegangen, sagte Owen in einem Interview mit der britischen Klatschzeitung “The Sun“. Wie viele One-Night-Stands er genau gehabt habe, wisse er aber gar nicht mehr. Eine seiner Affären - mit einer 14 Jahre jüngeren Finanzexpertin - ging über fünf Jahre und war auch nicht zu Ende, als seine Kinder auf die Welt kamen, und er Emma 2009 vor den Traualtar führte.

“Ich war ein totaler Idiot“, sagte der 38-Jährige der Zeitung. “Es sind meine Fehler, niemand anderes hat Schuld.“ Weder seine Bandkollegen noch andere Freunde hätten von den Affären, die er oft auf den Tourneen der Band auslebte, gewusst.

Owen war in den 1990er Jahren mit der britischen Band Take That zum Teenie-Idol aufgestiegen und hatte sich auch an einer Solokarriere versucht. Mit seiner Frau Emma war er fast fünf Jahre zusammen, bevor er sie im vergangenen Herbst heiratete. Die beiden haben zwei Kinder.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kim Kardashian postet heißes Bikinibild - ihr Kommentar dazu verärgert die Fans 
Kim Kardashian im blütenweißen Bikini vor einer Bergkulisse. Eigentlich ein Leckerbissen für ihre Fans. Wäre da nicht ihr merkwürdiger Kommentar dazu... 
Kim Kardashian postet heißes Bikinibild - ihr Kommentar dazu verärgert die Fans 
ZDF-Serien geben den Ton an
Sommerwetter in Deutschland - entsprechend gering war die Resonanz auf das Fernsehprogramm am Freitagabend. Am besten lief es noch für die ZDF-Krimiserien.
ZDF-Serien geben den Ton an
Zufall führte zum Einsatz für obdachlose Frauen
Jutta Speidel ist als Schauspielerin bekannt. Neben ihrem Beruf setzt sich die 64-Jährige für obdachlose Mütter und Kinder an. Ihr Engagement begann mit einer Autopanne.
Zufall führte zum Einsatz für obdachlose Frauen
Als Otto "Schnauze" rief - weil Udo nachts trommelte
Otto plaudert aus dem Nähkästchen: In den 70er Jahren wohnte er mit Udo Lindenberg und Marius Müller-Westernhagen zusammen. Beide hätten ihn oft nachts nicht schlafen …
Als Otto "Schnauze" rief - weil Udo nachts trommelte

Kommentare