+
Take That bei einem Auftritt am 3. Februar 2015 in Berlin.

"Jason fehlt uns sehr"

Take That vermisst den vierten Mann

Berlin - Erst waren sie fünf, dann vier, jetzt nur noch drei: Die Band Take That vermisst vor allem ihren ausgestiegenen Kollegen Jason Orange.

Es sei zu Beginn sehr ungewohnt gewesen - man frage sich immer, wo das Band-Mitglied sei, sagte Sänger Howard Donald der Deutschen Presse-Agentur Berlin. „Je mehr du machst, je mehr gewöhnst du dich daran. Aber Jason fehlt uns sehr.“ Die Tür stehe für ihn immer offen, wenn er zur Band zurückkehren wolle. Sie hofften darauf, dass er vielleicht schon zur Tour im Herbst wieder dabei sei. „Aber man weiß es nicht.“ Orange war im September 2014 ausgestiegen.

Die übrigen drei Take-That-Mitglieder Gary Barlow, Howard Donald und Mark Owen kamen am Dienstag zur Deutschlandpremiere des Kinofilms „Kingsman: The Secret Service“ nach Berlin.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hat Blanca Blanco wirklich blank gezogen?
Los Angeles - Die Oscar-Verleihung ist die perfekte Gelegenheit, um sich auf dem roten Teppich gekonnt in Szene zu setzen. Die bis dato eher unbekannte Schauspielerin …
Hat Blanca Blanco wirklich blank gezogen?
New Yorker Waldorf Astoria schließt
Marilyn Monroe, Grace Kelly und mehr als ein Dutzend US-Präsidenten: Sie alle übernachteten im legendären Waldorf Astoria. Nun schließt das Luxushotel an der New Yorker …
New Yorker Waldorf Astoria schließt
Schock für weibliche Fans: „The Walking Dead“-Star und Diane Kruger ein Paar?
Los Angeles - Liebe Damen, jetzt müsst ihr ganz stark sein: „The Walking Dead“-Star Norman Reedus ist offenbar vergeben. Ist das der Auslöser für einen Fan-Aufstand?
Schock für weibliche Fans: „The Walking Dead“-Star und Diane Kruger ein Paar?
Marc Terenzi nutzt Dschungelsieg für seine Karriere
Marc Terenzi, Ex-Mann von Sarah Connor, steht einen Monat nach dem Sieg der RTL-Dschungelshow als Musiker auf der Bühne. Die Sendung hat seiner Karriere Schwung gegeben. …
Marc Terenzi nutzt Dschungelsieg für seine Karriere

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare